Bundesliga-Relegation - 1. FC Heidenheim gegen Werder Bremen: Die voraussichtlichen Aufstellungen

 
Nach dem torlosen Remis im Hinspiel fällt heute (ab 20.30 Uhr live auf DAZN) im Relegations-Rückspiel in Heidenheim die Entscheidung, ob Werder Bremen nach 40 Jahren wieder den Gang in die 2. Liga antreten muss. So könnten die Teams auflaufen.
© imago images / Poolfoto
Nach dem torlosen Remis im Hinspiel fällt heute (ab 20.30 Uhr live auf DAZN) im Relegations-Rückspiel in Heidenheim die Entscheidung, ob Werder Bremen nach 40 Jahren wieder den Gang in die 2. Liga antreten muss. So könnten die Teams auflaufen.
WERDER BREMEN – TOR: Jiri Pavlenka (28 Jahre, 33 Ligaspiele in dieser Saison)
© imago images / Marvin Ibo Güngör
WERDER BREMEN – TOR: Jiri Pavlenka (28 Jahre, 33 Ligaspiele in dieser Saison)
ABWEHR – Theodor Gebre Selassie (33 Jahre, 28 Ligaspiele)
© imago images / Marvin Ibo Güngör
ABWEHR – Theodor Gebre Selassie (33 Jahre, 28 Ligaspiele)
Milos Veljkovic (24 Jahre, 24 Ligaspiele)
© imago images / Poolfoto
Milos Veljkovic (24 Jahre, 24 Ligaspiele)
Ludwig Augustinsson (26 Jahre, 12 Ligaspiele)
© imago images / Poolfoto
Ludwig Augustinsson (26 Jahre, 12 Ligaspiele)
Marco Friedl (22 Jahre, 27 Ligaspiele)
© imago images / Poolfoto
Marco Friedl (22 Jahre, 27 Ligaspiele)
Kevin Vogt (28 Jahre, 25 Ligaspiele)
© imago images / Poolfoto
Kevin Vogt (28 Jahre, 25 Ligaspiele)
Maximilian Eggestein (23 Jahre, 32 Ligaspiele)
© imago images / Poolfoto
Maximilian Eggestein (23 Jahre, 32 Ligaspiele)
Davy Klaassen (27 Jahre, 33 Ligaspiele)
© imago images / Joachim Sielski
Davy Klaassen (27 Jahre, 33 Ligaspiele)
Yuya Osako (30 Jahre, 28 Ligaspiele)
© imago images / Pool/Witters
Yuya Osako (30 Jahre, 28 Ligaspiele)
ANGRIFF: Milot Rashica (24 Jahre, 28 Ligaspiele)
© imago images / Marvin Ibo Güngör
ANGRIFF: Milot Rashica (24 Jahre, 28 Ligaspiele)
Niclas Füllkrug (27 Jahre, 8 Ligaspiele)
© imago images / Marvin Ibo Güngör
Niclas Füllkrug (27 Jahre, 8 Ligaspiele)
Im Vergleich zum Hinspiel kehrt Vogt nach seiner Gelbsperre zurück ins Team und ersetzt Groß auf der Sechs. Zudem sah Kapitän Moisander die Gelb-Rote-Karte, Friedl dürfte für ihn in die Innenverteidigung rücken und links von Augustinsson ersetzt werden.
© SPOX
Im Vergleich zum Hinspiel kehrt Vogt nach seiner Gelbsperre zurück ins Team und ersetzt Groß auf der Sechs. Zudem sah Kapitän Moisander die Gelb-Rote-Karte, Friedl dürfte für ihn in die Innenverteidigung rücken und links von Augustinsson ersetzt werden.
FC HEIDENHEIM – TOR: Kevin Müller (29 Jahre, 33 Ligaspiele in dieser Saison)
© imago images / Eibner
FC HEIDENHEIM – TOR: Kevin Müller (29 Jahre, 33 Ligaspiele in dieser Saison)
ABWEHR: Marnon Busch (25 Jahre, 33 Ligaspiele)
© imago images / Eibner
ABWEHR: Marnon Busch (25 Jahre, 33 Ligaspiele)
Patrick Mainka (25 Jahre, 32 Ligaspiele)
© imago images / Schreyer
Patrick Mainka (25 Jahre, 32 Ligaspiele)
Timo Beermann (29 Jahre, 21 Ligaspiele)
© imago images / pmk
Timo Beermann (29 Jahre, 21 Ligaspiele)
Norman Theuerkauf (33 Jahre, 32 Ligaspiele)
© imago images / Schüler
Norman Theuerkauf (33 Jahre, 32 Ligaspiele)
MITTELFELD: Sebastian Griesbeck (29 Jahre, 29 Ligaspiele)
© imago images / Eibner
MITTELFELD: Sebastian Griesbeck (29 Jahre, 29 Ligaspiele)
Niklas Dorsch (22 Jahre, 32 Ligaspiele)
© imago images / Jan Huebner
Niklas Dorsch (22 Jahre, 32 Ligaspiele)
Denis Thomalla (27 Jahre, 14 Ligaspiele)
© imago images / eu-images
Denis Thomalla (27 Jahre, 14 Ligaspiele)
Konstantin Kerschbaumer (28 Jahre, 23 Ligaspiele)
© imago images / Sportfoto Rudel
Konstantin Kerschbaumer (28 Jahre, 23 Ligaspiele)
Tim Kleindienst (24 Jahre, 27 Ligaspiele)
© imago images / Eibner
Tim Kleindienst (24 Jahre, 27 Ligaspiele)
Robert Leipertz (27 Jahre, 32 Ligaspiele)
© imago images / Eibner
Robert Leipertz (27 Jahre, 32 Ligaspiele)
Heidenheim-Trainer Frank Schmidt hat keine personellen Ausfälle zu beklagen. Kerschbaumer, der Held des HSV-Spiels, und Leipertz könnten eine Chance von Anfang an erhalten. Außerdem denkbar ist eine Umstellung auf eine Viererkette.
© SPOX
Heidenheim-Trainer Frank Schmidt hat keine personellen Ausfälle zu beklagen. Kerschbaumer, der Held des HSV-Spiels, und Leipertz könnten eine Chance von Anfang an erhalten. Außerdem denkbar ist eine Umstellung auf eine Viererkette.
1 / 1
Werbung
Werbung