Fussball

Bundesliga-Relegation im Livestream sehen: So geht's

Von SPOX
Das Hinspiel in Bremen endete torlos.

Schafft Werder Bremen noch den Klassenerhalt? In Heidenheim heißt es nach dem torlosen Remis im Weserstadion Verlieren verboten! Wir zeigen Euch, wo und wie Ihr die Partie im Livestream anschauen könnt.

Verfolge alle Relegations-Spiele live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratis-Monat!

Bundesliga-Relegation: Heidenheim - Werder Bremen: Termin, Spielzeit, Austragungsort

Das Rückspiel zwischen Heidenheim und Bremen wurde auf den heutigen Montag, den 6. Juli 2020 angesetzt. Ab 20.30 Uhr wird der Ball in der Voith Arena rollen, das Hinspiel in Bremen endete torlos.

Bundesliga-Relegation: Heidenheim - Werder Bremen im Livestream sehen: So geht's

Wie schon das Hinspiel, wird auch das zweite Relegations-Spiel zwischen Heidenheim und Werder Bremen nicht im Free-TV zu sehen sein. Stattdessen hält der Streaming-Dienst DAZN die Rechte an der Übertragung.

Als besonderen Service bietet DAZN eine Extra-Option, wo die Zuschauer auf Fan-Atmosphäre stellen können. Hier gibt es die wichtigsten Infos zur Übertragung:

  • Vorbericht: 20.15 Uhr
  • Moderator: Tobi Wahnschaffe
  • Kommentator: Uli Hebel
  • Experte: Ralph Gunesch
  • Anstoß: 20.30 Uhr

Wer noch kein DAZN-Kunde ist, kann für dieses Spiel einen kostenlosen Probemonat buchen, welcher dann jederzeit kündbar ist. Danach kostet DAZN 11,99 Euro im Monat oder 119,99 Euro jährlich. Wer also ein Jahres-Abo abschließt, kann rund zwei Euro im Monat einsparen.

Hier geht es zum kostenlosen Probemonat von DAZN!

Bundesliga-Relegation: Heidenheim gegen Werder Bremen im Liveticker

Wer kein Abonnent ist oder das Angebot nicht testen möchte, kann mit dem kostenlosen Liveticker das Geschehen auf dem Rasen verfolgen. Hier geht es zum Liveticker für das Relegations-Rückspiel.

Heidenheim gegen Werder Bremen: Die voraussichtlichen Aufstellungen

  • Heidenheim: Müller - Busch, Mainka, Beermann, Theuerkauf - Dorsch, Griesbeck - Thomalla, Kerschbaumer, Leipertz - Kleindienst
  • Bremen: Pavlenka - Gebre Selassie, Veljkovic, Friedl, Augustinsson - Vogt, M. Eggestein, Klaassen - Osako - Füllkrug, Rashica

Bundesliga-Relegation: Die Ergebnisse der vergangenen Jahre

JahrBundesligistZweitligistHinspielRückspiel
2019VfB StuttgartUnion Berlin1:10:0
2018VfL WolfsburgHolstein Kiel3:11:0
2017VfL WolfsburgEintracht Braunschweig1:01:0
2016Eintracht Frankfurt1. FC Nürnberg1:11:0
2015Hamburger SVKarlsruher SC1:12:1 n.V.
2014Hamburger SVSpVgg Greuther Fürth0:01:1
2013TSG 1899 Hoffenheim1. FC Kaiserslautern3:12:1
2012Hertha BSCFortuna Düsseldorf1:22:2
2011Borussia MönchengladbachVfL Bochum1:01:1
20101. FC NürnbergFC Augsburg1:02:2
2009Energie Cottbus1. FC Nürnberg0:30:2
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung