Fussball

Borussia Mönchengladbach, News und Gerüchte: Ginter bestätigt Interesse von Top-Klub

Von SPOX
Könnte Matthias Ginter die Fohlen in Richtung Ialien verlassen

Matthias Ginter von Borussia Mönchengladbach hat das Interesse von Inter Mailand bestätigt. Manager Max Eberl schließt derweil einen Transfer von "Eckpfeilern" der Fohlen-Mannschaft aus. Hier gibt es alle News und Gerüchte zu Gladbach.

Mönchengladbach, News: Ginter spricht über Interesse von Inter Mailand

In den letzten Tagen wurden Medienberichte laut, wonach Inter Mailand auf der Suche nach einem neuen Innenverteidiger bei Matthias Ginter fündig geworden sein soll. Der Vertrag des 26-Jährigen läuft am Rhein noch bis 2021, über eine Vertragsverlängerung wurde bereits verhandelt. Nun soll Inter aber bis zu 40 Millionen Euro bieten - und für Ginter wäre auch eine deutliche Gehaltserhöhung drin.

Der Abwehrspieler hat das Interesse aus Italien nun in der Bild bestätigt: "Wertschätzung" sei ein derartiges Angebot. Aber: "Ich fühle mich grundsätzlich in Gladbach super wohl und habe mit dem VfL noch große Ziele." Gut für Ginter: Seine Verhandlungsposition bei Gladbach hat sich erst erst einmal verbessert - und er könnte mit beiden Teams in der kommenden Saison Champions League spielen.

Gladbach, News: Eberl schließt Abgang von Stars aus

Aufgrund der Corona-Krise werde man im Sommer keine großen Ausgaben haben, erklärte Max Eberl (46) gegenüber der Westdeutschen Zeitung. Trotz der garantierten Einnahmen aus der Königsklasse: "Diese Einnahme war nicht eingeplant, deswegen hilft uns das deutlich vermehrte Geld zur Sicherung des Klubs."

Auf der anderen Seite werde man aber auch keine "Eckpfeiler" verkaufen, wie so oft in den vergangenen Jahren. Stattdessen wolle man "den Kader so zusammenhalten." Nach der Verpflichtung von Hannes Wolf von RB Leipzig sei nur noch ein weiterer Transfer geplant: "Dann sind wir am Ende quantitativ und qualitativ gut aufgestellt."

Gladbach, News: Sabani geht nach Emmen

Borussia Mönchengladbach hat Nachwuchsspieler Behadil Sabani (20) an den niederländischen Klub FC Emmen abgegeben. Sabani, im Mittelfeld beheimatet, spielte in der vergangenen Saison nur zweimal in der Regionalliga West. Er unterschreibt in der Eredivisie bis 2022.

Borussia Mönchengladbach: Die Toptorschützen der Bundesliga-Saison 2019/20

SpielerToreEinsätze
Marcus Thuram1031
Alassane Plea1027
Lars Stindl925
Breel Embolo828
Patrick Herrmann627

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung