Fussball

Ansgar Knauff bei der BVB-Vorbereitung dabei: Das ist das Talent aus der U19 von Borussia Dortmund

Ansgar Knauff wird in der kommenden Saison bei den Profis von Borussia Dortmund dabei sein.

Nach vier Wochen Urlaub beginnt bei Borussia Dortmund am Donnerstag die Vorbereitung auf die neue Saison. Mit dabei wird Ansgar Knauff sein, der als Jung-Jahrgang in der U19 des BVB eine starke Saison spielte. Wer ist der 18-jährige Rechtsaußen?

Um sein Ziel zu erreichen, müsste Ansgar Knauff einfach das wiederholen, was ihm bereits im vergangenen Jahr gelang. Mitte Juni 2019 empfing die U17 von Borussia Dortmund den 1. FC Köln im heimischen Stadion Rote Erde zum Finale um die Deutsche Meisterschaft. Der BVB verlor das Endspiel zwar mit 2:3, Michael Zorc war dennoch angetan.

Dortmunds Sportdirektor sah Knauff damals zum ersten Mal live spielen - und der offensive Rechtsaußen lieferte ab. Bereits zuvor in den beiden Halbfinalspielen gegen den VfL Wolfsburg trumpfte der Youngster auf und war an fünf der insgesamt sechs BVB-Treffer direkt beteiligt (ein Tor, vier Vorlagen). Gegen Köln gelang Knauff dann nach einem starken Solo ein Arjen-Robben-Gedächtnistor zum zwischenzeitlichen 2:2.

Drei Jahre zuvor im Sommer 2016 war Knauff aus der Jugend von Hannover 96 zur Borussia ins Leistungszentrum gewechselt. Zahlreiche Klubs waren an dem in Göttingen bei seiner alleinerziehenden Mutter aufgewachsenen Jugendlichen interessiert, weshalb nach einem Jahr bei 96 schon wieder Schluss war. Mit nur 15 Jahren zog er schließlich ins Dortmunder Internatshaus, wo er bis heute wohnt.

Der Wechsel nach Westfalen hat sich eindeutig ausgezahlt. Der nun 18-jährige Knauff wird an diesem Donnerstag zurück zum Training erwartet - nicht mehr bei der U19, für die er in der abgebrochenen Vorsaison auflief, sondern bei den Profis. Knauff soll die Vorbereitung unter Trainer Lucien Favre mitmachen.

Ansgar Knauff: Starke Saison in der U19 des BVB

"Mal schauen, wie er sich auf höherem Niveau zeigt. Jetzt macht er erst einmal die Vorbereitung mit, danach sehen wir weiter", sagte Zorc dem kicker. Knauff ist für Zorc ein "sehr talentierter, junger Offensivspieler mit einer guten Schnelligkeit und einem guten Dribbling".

Was die Maßnahme besonders macht: Knauff gehörte in der vergangenen Spielzeit zum Jung-Jahrgang in der U19. In seinem ersten Jahr unter Michael Skibbe machte er mit überzeugenden Leistungen auf sich aufmerksam. In 18 von 20 Partien der Bundesliga West kam er zum Einsatz, fünf Tore sowie sieben Vorlagen sind eine starke Bilanz. Auch in der Youth League durfte er in allen sieben Begegnungen ran, beim 2:1-Heimsieg gegen Inter Mailand gelangen ihm beide Treffer.

Blickt man auf die kürzere Vergangenheit zurück, ist Knauffs Leistungskurve folgerichtig. Gerade zum Ende seiner U17-Saison machte er einen beträchtlichen Sprung, der sich nicht nur in seinen drei sehr guten Leistungen in den Endrundenspielen zeigte. Diesen Lauf setzte Knauff in der U19 fort, dort trug er zeitweise auch die Kapitänsbinde. Der BVB nahm ihn in die von Otto Addo trainierte Top-Talente-Gruppe auf.

BVB-Talent Knauff: Das sind seine Stärken

Was die körperliche Entwicklung angeht, kam Knauff in Hannovers U14 und in der U15 in Dortmund noch deutlich schmächtig daher. In den vergangenen zwölf Monaten jedoch explodierte diese Kurve beinahe. Vor allem das Wachstum seiner Muskulatur und die Definition seines gesamten Körpers nahmen rasant zu. Dennoch muss er in diesem Alter natürlich weiter an seiner körperlichen Robustheit arbeiten, um der Wucht, Dynamik und Athletik im Seniorenbereich standhalten zu können.

Dort oben bei den Profis durfte Knauff bereits in der vergangen Saison ein, zweimal mittrainieren. Was die Verantwortlichen an ihm schätzen, ist neben seinem großen Tempo, der Dribbelstärke und der Technik auch sein außerordentlichen Spielverständnis. Viele Flanken fliegen von seiner rechten Seite nicht herein, stattdessen zeigt er sich sicher im Kombinationsspiel, hat gute Laufwege und trifft viele richtige Entscheidungen.

Knauff beweist zudem ein gutes Auge für den freien Mann und lässt eigentlich komplizierte Pässe teils einfach erscheinen. Einmal spielte er aus der Zehner-Position heraus einen überragenden Ball, der zu einem Tor von Youssoufa Moukoko führte. Es war große Kunst, diese Spielsituation so zu erkennen und zugleich technisch in der Lage zu sein, die Kugel auch genau in den einzig möglichen Raum durchzustecken.

Ansgar Knauff: Hakimi-Rolle bei den Profis denkbar

Luft nach oben besitzt Knauff, der nach seinem starkem Jahr in der U17 (15 Torbeteiligungen in 23 Pflichtspielen) Nationalspieler wurde und bei der U18 erstmals das DFB-Dress trug, in fußballerischer Hinsicht beim Torabschluss. Um noch torgefährlicher zu werden, muss er in diesen Situationen sauberer und klarer agieren - auch wenn er als Außenbahnspieler meist über einen schlechteren Winkel als ein klassischer Neuner verfügt.

Seine Perspektiven beim BVB? Knauff wird in jedem Fall noch eine weitere Saison in der nun von Mike Tullberg trainierten U19 spielen. Bei den Profis besitzt er in den kommenden Wochen die große Chance, seine Visitenkarte abzugeben. Gerade die im Vorjahr von Achraf Hakimi bekleidete tiefere Rolle auf der rechten Seiten im 3-5-2 könnte gut für ihn passen, weil er dann viel Wiese vor sich hätte. Diesen Gedanken dürften sicherlich auch die BVB-Verantwortlichen bei Knauffs Beförderung im Hinterkopf gehabt haben.

Allerdings: Sein Vertrag läuft 2021 aus. Aktuell hat man noch keine Signale hinsichtlich einer Verlängerung an die Spielerseite gesendet. Die Dortmunder werden Knauff gewiss einen Plan aufzeigen müssen, wie es mit ihm in Schwarzgelb weitergehen kann - unabhängig davon, ob direkt ein Profivertrag winkt. Sieht man ihn weiter als Top-Talent, wäre ein Zwischenschritt in der U23 wohl wenig erstrebenswert.

Doch vielleicht überzeugt Knauff nun ja auf Anhieb, so wie es ihm im Juni 2019 unter Zorcs Augen auch gelang. Was dafür zu tun ist und wie schnell es dann in die erwünschte Richtung gehen kann, könnte der 18-Jährige in nächster Zeit beim Plausch mit Giovanni Reyna sicherlich erfahren.

Ansgar Knauff beim BVB: Seine Leistungsdaten seit 2018/19

MannschaftSpieleToreVorlagenMinuten
U17234111236
U1926771586
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung