Fussball

Bundesliga - DFL über vermeintliche Corona-Tests: "Gibt weder Beschlüsse noch Vorfestlegungen"

SID
Die DFL dementiert Berichte, denen zufolge bereits Modelle für Testverfahren zur Wiederaufnahme des Spielbetriebs existierten.

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat jüngste Spekulationen über vermeintlich bereits feststehende Testverfahren in den Teams der Fußball-Bundesliga und der 2. Liga zurückgewiesen.

Die im Zuge der Coronakrise erschaffene Task Force "Sportmedizin/Sonderspielbetrieb", die ein Konzept zur "medizinisch vertretbaren Fortführung des Spiel- und Trainingsbetriebes" erstellen soll, habe ihre Arbeit aufgenommen, teilte die DFL am Sonntag mit: "Zum aktuellen Zeitpunkt gibt es weder Beschlüsse noch Vorfestlegungen."

Zuletzt hatten verschiedene Medien bereits von konkreten Modellen berichtet. Derzeit sei man aber noch in der Findungsphase, so die DFL: "Dass es unterschiedliche Denkansätze gibt, liegt in der Natur der Sache."

Man stehe in "enger Abstimmung mit externen Experten und staatlichen Stellen, um gemeinsame Lösungsansätze zu finden." Über allen Überlegungen stehe die "Eindämmung des Coronavirus", dies habe "höchste Priorität".

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung