Fussball

Bundesliga: BVB-Boss Watzke kündigt Gespräche mit Götze und Schürrle an

Von SPOX
Hans-Joachim Watzke hat über Mario Götze und Andre Schürrle gesprochen.

Borussia Dortmunds Geschäftsführer, Hans-Joachim Watzke, hat Gespräche mit den Rio-Weltmeistern Mario Götze und Andre Schürrle über deren Zukunft angekündigt.

Zurzeit würden die Planungen aufgrund der Coronakrise zwar auf Eis liegen, aber "wir werden das Gespräch mit Mario aufnehmen", so der Geschäftsführer von Borussia Dortmund in der Sendung "Wontorra - Allein zu Hause" auf Sky Sport News HD. Der Vertrag des Siegtorschützen im WM-Endspiel 2014 gegen Argentinien in Rio de Janeiro läuft am 30. Juni dieses Jahres aus.

Zuletzt war auch Schürrle, der Götzes Treffer in Rio vorbereitet hatte, zum BVB zurückgekehrt, weil Spartak Moskau die Kaufoption für den Leihspieler nicht gezogen hatte. Der Vertrag von Schürrle läuft noch bis 30. Juni 2021. Watzke: "Beide Seiten wissen, dass es keine einfache Geschichte ist. Wir werden ergebnisoffen das Gespräch führen. Das ist die Aufgabe von Michael Zorc (BVB-Sportdirektor, d.Red.)."

Derzeit deuten die Anzeichen allerdings bei beiden Spieler auf Trennung von den Westfalen hin.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung