Fussball

Kai Havertz über Wechsel-Gerüchte: "Wundere mich oft, was andere scheinbar wissen"

SID
Kai Havertz ist auf dem Transfermarkt begehrt.

Kai Havertz von Bayer 04 Leverkusen wird immer wieder mit dem FC Bayern München in Verbindung gebracht. Der Youngster will sich dazu nicht äußern, kündigte nun aber an, dass er bereit sei, einen großen Schritt zu machen. Allerdings wunderte sich Havertz auch unlängst über die Berichterstattung.

Zuletzt hatte es Berichte gegeben, dass Havertz einen Wechsel ins Ausland ausschließen würde. Dies wunderte den Jung-Nationalspieler, wie er in der Sport Bild zugab: "Ich wundere mich oft, was andere scheinbar alles über mich wissen."

Havertz erklärte weiter, dass es nicht stimmen würde, dass er sich einen Wechsel ins Ausland nicht vorstellen könne. "Ich bin bereit, einen großen Schritt zu machen, und ich mag Herausforderungen. Dazu zählt für mich auch das Ausland."

Havertz will "nächsten Schritt gehen"

Wann und ob dies der Fall sein würde, wollte der Mittelfeldspieler aber nicht sagen. "Prognosen zum Transfermarkt überlasse ich gerne anderen." Havertz sagte auch, dass er sich unter dem Bayer-Kreuz wohlfühlen würde, um aber auch noch einmal zu betonen: "Meinen nächsten Schritt in der Karriere will ich aber irgendwann natürlich gehen. Das ist mein Anspruch."

Der 20-Jährige absolvierte bislang 110 Spiele für Leverkusen in der Bundesliga, wobei ihm 38 Tore und 30 Assists gelangen. Dazu bestritt Havertz auch schon sieben Spiele für die DFB-Auswahl, in denen er einen Treffer erzielte.

Saison 2019/20: Kai Havertz in Zahlen

Gespielte Minuten2924
Tore10
Vorlagen8
Kreierte Großchancen20
Vergebene Großchancen10
Passquote86,8 %
Zweikampfquote39,7 %
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung