Fussball

Eintracht Frankfurt, News und Gerüchte - Bobic über Bundesliga-Neustart: "Finden unsere eigenen kreativen Wege"

Von SPOX
Fredi Bobic findet, dass die Bundesliga in der Coronakrise einen "professionellen Job" gemacht hat.

Sportvorstand Fredi Bobic ist der Meinung, dass die Bundesliga in der Coronakrise einen "professionellen Job" gemacht hat. Der Klub bietet seinen Fans Rückabwicklungsoptionen für bereits erworbene Karten. Uwe Bindewald und Alexander Schur haben der Frankfurter Tafel einen Besuch abgestattet. Alle News und Gerüchte zu Eintracht Frankfurt findet Ihr hier.

SGE-Sportvorstand Fredi Bobic: Bundesliga ist auf einem guten Weg

Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic hat sich optimistisch gezeigt, dass die Bundesliga-Saison bald weitergeführt werden kann. "Wir finden unsere eigenen kreativen Wege, die nichts mit einer Sonderbehandlung des Fußballs zu tun haben. Dabei arbeiten wir in unseren eigenen Strukturen, ohne jemanden zu belasten. Wenn das Paket voraussichtlich in dieser Woche fertig ist, wird sich zeigen, dass der Fußball in der Krise einen sehr professionellen Job gemacht hat", sagte er im Interview mit kicker.

Im Hintergrund wird derzeit intensiv über einen Re-Start der Bundesliga diskutiert. "Es wird insgesamt an einem Paket gearbeitet, wie Spiele ohne Zuschauer aussehen können. Da macht die Liga mit Christian Seifert an der Spitze einen Top-Job. Was ist bei der Organisation zu beachten? Wie viele Menschen dürfen insgesamt teilnehmen? Auch die medizinische Task-Force leistet im Hintergrund gute Arbeit", erläuterte Bobic.

Seit dem 8. März hat in der Bundesliga aufgrund der Coronakrise kein Spiel mehr stattgefunden. Wann die Bundesliga wieder an den Start geht, ist noch unklar. Stellung dazu wir die DFL am kommenden Donnerstag beziehen, wenn nach der außerordentlichen Mitgliederversammlung des Präsidiums eine Presseknferenz abgehalten wird.

Eintracht-Frankfurt-News: Optionen für Rückabwicklung von gekauften Tickets

Die SGE bietet Fans, die bereits ein Ticket für Heimspiele erworben haben sowie ihren Dauerkartenbesitzern mehrere Optionen, um den ausgegebenen Wert wieder zurückzubekommen. In einer Presseinformation des Klubs wird mitgeteilt, dass unter anderem eine Spende an die fünf Institutionen, die von der Eintracht im Rahmen des "Auf Jetzt! - inEintracht"-Projektes unterstützt werden, möglich ist.

Folgende Institutionen sind miteinbezogen: Arche Frankfurt, Deutsches Rotes Kreuz Frankfurt, Diakonie Hessen, Frankfurter Tafel und das Universitätsklinikum Frankfurt.

Die Fans haben dabei Recht auf eine Ausstellung eines Gutscheins in Höhe des zustehenden Wertes, sie dürfen aber auch komplett auf die Rücknahme verzichten. Im Fall von Auswärtsspielen bietet sich jedoch nur die Option der Rückerstattung des Kartenpreises. Ab dem 20. April ist eine Rückabwicklung der Tageskarten möglich, bei den Dauerkarten gilt dies ab dem 4. Mai.

Eintracht Frankfurt: Bindewald und Schur zu Besuch bei Frankfurter Tafel

Eintracht Frankfurts Markenbotschafter Uwe Bindewald und Alexander Schur waren zu Besuch bei der Frankfurter Tafel und haben bei der Essensausgabe mitgeholfen. Das gab der Verein in einer Pressemittelung bekannt.

"Dieses Engagement ist bemerkenswert. Hut ab, großes Kino", sagte Bindewald. "Es ist wirklich beeindruckend, was diese Menschen hier leisten. Es ist toll zu sehen, wie diese Leute andere Menschen glücklich machen", zeigt sich Schur ebenfalls begeistert.

Schur will sich überlegen, häufiger teilzunehmen und bei der Essensausgabe mitzuhelfen. Auch seine Kinder können davon lernen. "Zu Hause ist der Kühlschrank immer voll. Vielleicht öffnet es die Augen für die wirklich wichtigen Dinge im Leben. Bitte unterstützt die Tafeln!"

Bundesliga-Tabelle: Stand nach 25 Spieltagen

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Bayern München2573:264755
2.Borussia Dortmund2568:333551
3.RB Leipzig2562:263650
4.Borussia M'gladbach2549:301949
5.Bayer Leverkusen2545:301547
6.Schalke 042533:36-337
7.Wolfsburg2534:30436
8.SC Freiburg2534:35-136
9.TSG Hoffenheim2535:43-835
10.1. FC Köln2539:45-632
11.1. FC Union Berlin2532:41-930
12.Eintracht Frankfurt2438:41-328
13.Hertha BSC2532:48-1628
14.FC Augsburg2536:52-1627
15.1. FSV Mainz 052534:53-1926
16.Fortuna Düsseldorf2527:50-2322
17.Werder Bremen2427:55-2818
18.SC Paderborn 072530:54-2416

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung