Fussball

BVB: Dan-Axel Zagadou fällt mit Knieverletzung lange aus

Von SPOX
Dan-Axel Zagadou hat sich im Training eine Knieverletzung zugezogen.

Dan-Axel Zagadou wird Borussia Dortmund für lange Zeit fehlen. Der Verteidiger zog sich im Training eine Außenbandverletzung im linken Knie zu.

Das gaben die Schwarz-Gelben in einem Statement bekannt. Laut des Vereins wird Zagadou "während der kommenden Wochen intensiv mit den Reha-Trainern des Klubs arbeiten". Aufgrund der Corona-Pandemie und der einhergehenden Saison-Unterbrechung bestehe aber Hoffnung, dass der Franzose in dieser Saison noch einmal zum Einsatz kommen könne.

Zuletzt hatte sich der 20-Jährige einen Stammplatz in der Dortmunder Innenverteidigung erkämpft und war achtmal in Folge in der Startformation der Borussen.

Für Zagadou ist es nicht die erste Knieverletzung, seit er in Dortmund unter Vertrag steht. Schon im vergangenen Jahr klagte der Youngster über Schmerzen im Knie und verpasste deswegen vier Spiele.

Insgesamt absolvierte der Franzose in dieser Spielzeit 20 Pflichtspiele für den BVB, wobei ihm je ein Tor und eine Vorlage gelang.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung