-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Bundesliga: Diese Profis sind bei den virtuellen Spielen dabei

Von SPOX
Maximilian Eggestein ist im Teilnehmerfeld der Bundesliga Home Challenge.

Auch an diesem Wochenende pausieren die deutschen Fußballligen weiter, für Abwechslung ist aber trotzdem gesorgt: Am Samstag und Sonntag werden verschiedene virtuelle Fußball-Turniere absolviert. Welche Profi-Spieler in den Turnieren am Start sind, erfahrt Ihr hier.

Virtuelle Spiele: Welche Turniere finden statt?

An diesem Wochenende beginnt unter anderem die Bundesliga Home Challenge. Insgesamt 26 Mannschaften aus Bundesliga und 2. Bundesliga nehmen am von der DFL organisierten Turnier teil.

Zudem organisiert der YouTube-Kanal PMTV am heutigen Samstag ein FIFA-Turnier für den Zweck. Insgesamt 24 Spieler nehmen daran Teil und sammeln Spenden für das Kinderhilfsprojekt "Arche".

Bundesliga Home Challenge: Diese Spieler sind dabei

In der Bundesliga Home Challenge treten für jede Mannschaft immer zwei Spieler an. Einer davon muss ein Profi-Fußballer sein. Unter anderem Achraf Hakimi (BVB), Nordi Mukiele (RB Leipzig) oder Maximilian Eggestein (Werder Bremen) nehmen am Turnier teil.

Der zweite Spieler kann hingegen auch ein E-Sportler des Vereins sein. So schicken beispielsweise der FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen FIFA-Profis ins Rennen. Manche Vereine, wie zum Beispiel der SC Freiburg oder Union Berlin, lassen sich aber auch von zwei Fußballern vertreten.

TeamSpieler 1Spieler 2
1. FC KölnRafael CzichosTim "The Strxnger" Katnawatos
1. FSV Mainz 05Daniel BrosinskiJulian Greis
1. FC NürnbergTim HandwerkerFelix Schimmel
1. FC Union BerlinKeven SchlotterbeckJulius Kade
Arminia BielefeldAndreas VoglsammerMarcel Hartel
Bayer 04 LeverkusenAdrian StanilewiczKai Wollin
Borussia DortmundAchraf HakimiErne Embeli
Dynamo DresdenBaris AtikMarco Terrazzino
Eintracht FrankfurtNils StenderaAndreas Gube
FC AugsburgMarco RichterYannic Bederke
FC Schalke 04Nassim BoujellabTim "Tim_Latka" Schwartmann
FC St. PauliLuca ZanderMarvin Knoll
Hamburger SVSonny KittelUmut Gültekin
Hannover 96Jannes HornMarcel Deutscher
Hertha BSCMaximilian MittelstädtElias Nerlich
Holstein KielDominik SchmidtBennet Rohwedder
RB LeipzigNordi MukieleCihan Yasarlar
SC FreiburgMark FlekkenNico Schlotterbeck
SC PaderbornRifet KapicLucas Fiedler
SpVgg Greuther FürthTimothy TillmanFabio Sabbagh
SSV Jahn RegensburgTom BaackFederico Palacios
SV Darmstadt 98Felix PlatteYannick de Groot
SV Wehen WiesbadenSascha MockenhauptNico "Juice" Dernek
SV Werder BremenMaximilian EggesteinMichael "MegaBit" Bittner
TSG HoffenheimMunas DabburMarcel Schwarz
VfB StuttgartAtakan KarazorTisi Schubech

Pro Cup 20: Diese Spieler sind dabei

Beim Pro Cup 20 treten 24 Spieler für den guten Zweck an. Bekannteste Namen im Teilnehmerfeld sind Benjamin Henrichs (AS Monaco), Fiete Arp (FC Bayern München) und Ihlas Bebou (TSG Hoffenheim).

SpielerMannschaft
Fiete ArpFC Bayern München
Marcel BärEintracht Braunschweig
Ihlas BebouTSG Hoffenheim
Alexander Brunst1. FC Magdeburg
Besar HalimiSV Sandhausen
Benjamin HenrichsAS Monaco
Philipp HosinerChemnitzer FC
Julian KorbHannover 96
Streli MambaSC Paderborn
Sascha MockenhauptSV Wehen Wiesbaden
Tobias Mohr1. FC Heidenheim
Florian Müller1. FSV Mainz 05
Fabian Nürnberger1. FC Nürnberg
Kolja PuschFC Admira Wacker Mödling
Julian RiedelHansa Rostock
Dominik SchmidtHolstein Kiel
Nicolas SessaErzgebirge Aue
Simon Skarlatidis1. FC Kaiserslautern
Richmond TachieViktoria Köln
Ted TattermuschSV Meppen
Marco ThiedeKarlsruher SC
Dominik WidemannWürzburger Kickers
Maximilian WittekSpVgg Greuther Fürth
Luca ZanderFC St. Pauli

Bundesliga: So seht Ihr die virtuellen Spiele im Livestream

Die Spiele der Bundesliga Home Challenge werden am heutigen Samstag, den 28. März, sowie am morgigen Sonntag, den 29. März auf dem YouTube-Kanal der Virtual Bundesliga gezeigt. Los geht's an beiden Tagen um 15.30 Uhr.

Der Pro Cup 20 findet hingegen nur am heutigen Samstag statt. Beginn des Turniers ist um 16 Uhr, zu sehen sind die Spiele auf dem YouTube-Kanal PMTV.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung