-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB: Erling Haaland plant offenbar Wechsel zu Real Madrid

Von SPOX
Erling Haaland will offenbar zeitnah zu Real Madrid wechseln.

Stürmer Erling Haaland soll kein halbes Jahr nach seinem Wechsel zu Borussia Dortmund bereits seinen Abgang planen. Auch sein nächstes Ziel soll bereits feststehen: Real Madrid.

Haaland ist Dortmunds Shootingstar seit dem Wechsel im Januar für 20 Millionen Euro von Red Bull Salzburg zum BVB. Geht es nach dem Norweger, könnte sich das aber bereits im Sommer wieder ändern.

Wie ABC Deportes berichtet, soll Haaland bereits intern klargemacht haben, dass er gerne schon im Sommer zu den Königlichen wechseln wolle. Der Bericht besagt jedoch auch, dass Haaland auch mit einem Wechsel bis ins Jahr 2021 oder gar 2022 warten könne.

Sein Hauptkriterium für einen Wechsel sei demnach ein Stammplatz bei Real Madrid. Eine Reservistenrolle hingegen wolle er nicht hinnehmen und stattdessen noch länger beim BVB spielen. Die Borussia lehne im Übrigen einen Wechsel schon in diesem Sommer ab.

Haaland soll den BVB auch darum gebeten haben, ihm jegliche Angebote anderer Vereine mitzuteilen, sodass er diese dann an Real Madrid kommunizieren könne, da er nur zu Real Madrid wechseln wolle.

Helfen guten Kontakte zwischen BVB und Real bei Haaland-Wechsel?

Die guten Kontakte von Real-Präsident Florentino Perez zu Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke sollen beim letztendlichen Wechsel helfen.

Haaland hat in dieser Saison bei Salzburg und Dortmund bereits 40 Tore in 32 Spielen in allen Wettbewerben erzielt und wird vom bekannten Spielerberater Mino Raiola vertreten, der des Öfteren lukrative Transfers einfädelt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung