Fussball

FC Schalke 04 - News und Gerüchte: Mijat Gacinovic reagiert auf Horror-Foul von Alexander Nübel

Von SPOX
Mijat Gacinovic hat auf das Horror-Foul gegen ihn reagiert.

Mijat Gacinovic reagiert auf das Brutalo-Foul von Alexander Nübel. Felix Magath fordert eine lange Sperre für den Schalke-Torhüter. Naldo kann sich eine Rückkehr in die Bundesliga vorstellen. Jochen Schneider äußerte sich zu den Spekulationen um Mariano Diaz. Hier gibt es News und Gerüchte rund um den FC Schalke 04.

FC Schalke 04, News: Mijat Gacinovic meldet sich zu Wort

Mijat Gacinovic hat auf das Brutalo-Foul von Alexander Nübel reagiert. "Leider passieren solche Zusammenstöße manchmal im Kampf um den Ball", schrieb Gacinovic bei Instagram.

Der Frankfurter Mittelfeldspieler wendete sich auch direkt an Nübel: "Danke, dass du dich sofort entschuldigt hast. Das kann im Fußball vorkommen." Gacinovic versicherte zudem, dass es ihm "trotz schwerer Rippenprellung gut geht".

Nübel hatte am Sonntag die Rote Karte für seinen Kung-Fu-Tritt gegen Eintracht Frankfurts Mijat Gacinovic gesehen. Er traf den Frankfurter außerhalb des Strafraums am Brustkorb.

FC Schalke 04, News: Felix Magath fordert lange Sperre für Alexander Nübel

Felix Magath fordert eine lange Sperre für Alexander Nübel. "Für so ein Foul sollte es Minimum sechs Wochen Sperre geben. Das sollte ihm eine Lehre sein. Die Gesundheit des Gegenspielers war in Gefahr", sagte der ehemalige Schalke-Trainer bei Sky90.

Für Nübel kam Ersatztorhüter Markus Schubert ins Spiel und feierte sein Bundesliga-Debüt.

FC Schalke 04, News: Naldo kann sich Bundesliga-Rückkehr vorstellen

Der ehemalige Schalker Innenverteidiger Naldo liebäugelt mit einer Rückkehr in die Bundesliga. Bei sky90 erklärte der 38-Jährige, dass er sich vorstellen kann, wieder in Deutschland zu spielen.

Aktuell steht er bei der AS Monaco bis 2020 unter Vertrag. Auf eine mögliche Rückkehr zu Schalke 04 angesprochen, sagte Naldo: "Ich spreche aktuell viel mit meinem Berater. Wir werden sehen, was passiert. Man soll niemals nie sagen. Ich bin immer bereit für Angebote."

FC Schalke 04, News: Jochen Schneider äußert sich zu Diaz-Gerücht

Schalkes Sportvorstand hat sich zu den Transfergerüchten um Mariano Diaz von Real Madrid geäußert. "Erstmal ist Fakt, dass wir gute Stürmer haben. Wir haben auch eine stattliche Anzahl an Toren erzielt. Unsere Stürmer haben einen wesentlichen Anteil. Es macht keinen Sinn, über irgendwas zu reden, was noch in den Sternen steht", sagte Schneider vor dem 1:0-Sieg über Eintracht Frankfurt am Sonntag.

Diaz spielt bei Real Madrid aktuell keine Rolle. In der laufenden Spielzeit stand er bisher nur einmal im Kader der Königlichen. Diaz wechselte 2018 von Olympique Lyon für 21,5 Millionen Euro zurück zu Real Madrid, wo er zwischen 2011 und 2017 für die U19 sowie für die zweite Mannschaft spielte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung