Fussball

FC Bayern München: Mauricio Pochettino spielt bei der Trainersuche offenbar keine Rolle

Von SPOX
Mauricio Pochettino wird offenbar nicht Trainer des FC Bayern München, weder im Winter noch im Sommer. Das berichtet die Bild.

Mauricio Pochettino wird offenbar nicht Trainer des FC Bayern München, weder im Winter noch im Sommer. Das berichtet die Bild.

Pochettino galt zuletzt als vermeintlicher Wunschkandidat von Sportdirektor Hasan Salihamidzic. Bereits vor der Verpflichtung von Niko Kovac im Sommer 2018 soll es Kontakt gegeben haben. Ein Grund für das nun nicht vorhandene Interesse an Pochettino sollen dessen fehlende Deutschkenntnisse sein.

Nach Informationen der französischen Le Parisien ist Erik ten Hag von Ajax Amsterdam der aussichtsreichste Kandidat auf den Trainerposten beim FC Bayern - noch vor dem aktuellen Coach von Paris Saint-Germain, Thomas Tuchel. Zu haben wäre ten Hag jedoch wohl erst im kommenden Sommer. Neulich betonte er, die Saison mit Ajax beenden zu wollen.

Beim FC Bayern hat Interimstrainer Hansi Flick von den Vereinsverantwortlichen eine Jobgarantie bis zur Winterpause bekommen. Wie es danach weitergeht, ist noch offen.

Pochettino strebt nach Informationen der Manchester Evening News unterdessen einen Verbleib in der Premier League an. Angeblich spekuliert er auf einen Trainerposten bei Manchester United. Trotz des Sieges gegen Pochettinos Ex-Klub Tottenham Hotspur steckt United in der Krise. Trainer Ole Gunnar Solskjaer ist nicht mehr unumstritten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung