Fussball

BVB, News und Gerüchte: Manchester City verzichtet bei Jadon Sancho offenbar auf Matching Right

Von SPOX
Manchester City verzichtet bei Jadon Sancho von Borussia Dortmund offenbar auf ein angebliches Matching Right.

Manchester City verzichtet bei Jadon Sancho von Borussia Dortmund offenbar auf ein angebliches Matching Right. Sportdirektor Michael Zorc versprach dem zuletzt durch Undiszipliniertheiten aufgefallenen Sancho Hilfe. Hier gibt es News und Gerüchte zum BVB.

Manchester City verzichtet bei Jadon Sancho offenbar auf Matching Right

Manchester City verzichtet bei Jadon Sancho von Borussia Dortmund offenbar auf sein angebliches Matching Right, das bei dessen Wechsel von England in die Bundesliga 2017 ausgehandelt worden sei. Das berichtet der englische Mirror.

Demnach müsste City bei einem Angebot eines anderen Klubs von Dortmund darüber informiert werden und könnte dieses überbieten. Bei City gäbe es jedoch keine Bestrebungen, Sancho, der aus der vereinseigenen Jugend stammt, zurückzuholen.

Als Favorit auf eine Verpflichtung des 19-jährigen Flügelstürmers gilt der FC Liverpool. Auch Manchester United und der FC Chelsea sollen interessiert sein. Sanchos Vertrag in Dortmund läuft noch bis 2022.

Michael Zorc verspricht Jadon Sancho Hilfe beim Erwachsenwerden

Nach Kritik an seinem Lebenswandel hat BVB-Sportdirektor Michael Zorc Sancho Hilfe versprochen. "Jadon ist noch im Prozess des Erwachsenwerdens und des perfekten Profiverhaltens. Dafür benötigt er Richtlinien und Hilfe. Die werden wir ihm geben", sagte Zorc dem kicker.

Sancho fiel zuletzt mit Undiszipliniertheiten auf und wurde deswegen bereits einmal aus dem Kader geworfen sowie mit einer Geldstrafe belegt. "Da hast du keine Wahl", sagte Zorc, weil man "die Mannschaftshygiene wahren" müsse: "Deshalb musst du als Klub irgendwann reagieren."

Weitere Infos dazu gibt es hier.

Die aktuelle Tabelle der Bundesliga

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Borussia M'gladbach1430:161431
2.RB Leipzig1439:162330
3.Borussia Dortmund1433:191426
4.Schalke 041425:18725
5.SC Freiburg1424:17725
6.Bayer Leverkusen1422:18425
7.Bayern München1435:201524
8.TSG Hoffenheim1419:23-421
9.Wolfsburg1415:14120
10.1. FC Union Berlin1418:19-119
11.Eintracht Frankfurt1424:22218
12.FC Augsburg1420:26-617
13.1. FSV Mainz 051420:34-1415
14.Werder Bremen1422:29-714
15.Hertha BSC1420:29-912
16.Fortuna Düsseldorf1416:29-1312
17.SC Paderborn 071417:32-158
18.1. FC Köln1412:30-188
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung