Fussball

FC Schalke 04 - News und Gerüchte: Spart S04 Millionen wegen Domenico Tedesco?

Von SPOX
Domenico Tedesco wurde im März beim FC Schalke 04 entlassen.

Der FC Schalke 04 könnte wegen eines möglichen neuen Jobs von Domenico Tedesco mehrere Millionen Euro einsparen. Alexander Nübels Einsatz gegen den 1. FC Köln ist fraglich. Rabbi Matondo spricht über das neue Mannschaftsklima. Und: Gerald Asamoah stichelt gegen den BVB.

Hier sind die News und Gerüchte zu S04.

Spart FC Schalke 04 Millionen wegen Domenico Tedesco?

Spartak Moskau buhlt nach Bild-Informationen um Domenico Tedesco. Sollte eine Zusammenarbeit zwischen beiden Parteien zustande kommen, wäre das auch eine gute Nachricht für den FC Schalke 04.

Immerhin steht Tedesco nach seinem Aus als S04-Trainer im vergangenen März offiziell noch bis 2022 bei den Königsblauen unter Vertrag. Sollte er jetzt in Moskau anheuern, würde das alte Arbeitspapier aufgelöst werden und Schalke laut Bild fünf Millionen Euro Restgehalt sparen.

Spartak hatte am Sonntag Oleg Kononov nach vier Niederlagen in Folge entlassen. Tedesco soll beim russischen Rekordmeister, für den aktuell BVB-Leihspieler Andre Schürrle aufläuft, Wunschkandidat sein.

Schalke-Trainer seit 2015

TrainerAmtsantrittAmtsaustritt
David WagnerJuli 2019-
Huub StevensMärz 2019Juni 2019
Domenico TedescoJuli 2017März 2019
Markus WeinzierlJuli 2016Juli 2017
Andre BreitenreiterJuli 2015Mai 2016

S04: Spielt Alexander Nübel gegen den 1. FC Köln?

Schalke muss gegen den 1. FC Köln (Samstag ab 18.30 Uhr im Liveticker) womöglich auf Stammtorwart Alexander Nübel verzichten. Der 23-Jährige fehlte am Donnerstag wegen Adduktorenproblemen im Mannschaftstraining.

"Wir werden bei Alex Nübel heute nochmal einen Test machen", sagte Trainer David Wagner am Freitag, zeigte sich aber durchaus optimistisch: "Wenn alles gut läuft, dann wird er definitiv spielen."

Sollte es für Nübel nicht reichen, wird Markus Schubert zwischen den Pfosten stehen. Für den U21-Nationalspieler wäre es das Debüt im Schalke-Dress, nachdem er im Sommer ablösefrei von Dynamo Dresden nach Gelsenkirchen gewechselt war.

"Ich bin total entspannt, wenn Schubi zum Einsatz kommen sollte. Er trainiert seit Wochen herausragend. Wenn es so kommt, habe ich überhaupt keine Bedenken", stellte Wagner klar.

Rabbi Matondo spricht über gutes Mannschaftsklima

Während der vergangenen Katastrophensaison stimmte auf Schalke offenbar neben den schlechten Ergebnissen auch das Klima innerhalb der Mannschaft nicht. Es "herrschte nicht die beste Stimmung im Team", gab Rabbi Matondo im kicker nämlich zu.

Davon sei mittlerweile aber nichts mehr zu spüren: "Wir haben uns jetzt erst richtig zusammengerauft."

Scheinbar mit Erfolg: Die Gelsenkirchener stehen aktuell auf dem vierten Tabellenrang und damit nach langer Zeit wieder einmal vor dem großen Rivalen aus Dortmund (8.).

Gerald Asamoah stichelt gegen BVB

Apropos Dortmund: Schalke-Urgestein Gerald Asamoah, der am Donnerstag seinen 41. Geburtstag feierte, stichelt in einem Youtube-Video gegen den BVB.

So antwortete er auf die Frage, was ihm zu Roman Weidenfeller einfalle, mit "Wer? Wer?" oder gab an, Dortmund nicht zu kennen. Ein Derby gegen die Schwarzgelben zu gewinnen, sei außerdem "das Geilste".

Die Antwort auf die Frage "Lieber 4 Minuten Meister als ..." wurde in dem Clip übrigens zensiert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung