Fussball

Eintracht Frankfurts Danny da Costa verklagt angeblich seine Mutter

Von SPOX
Danny da Costa gewann mit Eintracht Frankfurt den DFB-Pokal.

Defensivspieler Danny da Costa von Eintracht Frankfurt hat angeblich seine eigene Mutter verklagt, weil diese ihm sechs Trikots aus der Jugendzeit des mittlerweile 26-Jährigen nicht zurückgeben will. Dies berichtet der WDR.

Dem Amtsgericht Köln zufolge soll ein Missverständnis zwischen da Costa und seiner Mutter vorgelegen haben, sie sei davon ausgegangen, dass ihr Sohn ihr die Trikots geschenkt hat.

Unter anderem geht es bei der Anklage um ein Jersey, das der Rechtsverteidiger im U17-Meisterschaftsspiel 2010 seines damaligen Vereins Bayer Leverkusen gegen Eintracht Frankfurt getragen hat.

Sollten die beiden Parteien die Sache nicht zuvor aus der Welt schaffen können, wird es am 27. September einen Zivilprozess in Köln geben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung