Fussball

FC Schalke 04, News und Gerüchte: Bentaleb und Konoplyanka bleiben wohl

Von SPOX
Yevhen Konoplyanka bleibt wohl bei Schalke 04.

Die beiden eigentlich ausgemusterten Profis Nabil Bentaleb und Yevhen Konoplyanka bleiben offenbar doch auf beim FC Schalke 04 und Benjamin Stambouli lobt Neuzugang Jonjoe Kenny. Alle News und Gerüchte zu S04 gibt es hier.

FC Schalke 04: Bentaleb und Konoplyanke bleiben wohl

Nabil Bentaleb und Yevhen Konoplyanka bleiben in der kommenden Saison wohl doch auf Schalke. Die beiden Spieler waren bereits ausgemustert, ein Transfer konnte jedoch nicht eingefädelt werden.

"Ich gehe nicht davon aus, dass uns noch ein Spieler verlassen wird", sagte Sportvorstand Jochen Schneider dem kicker. Vor allem bei Bentaleb hat sich eigentlich ein Wechsel innerhalb der Bundesliga angedeutet. Werder Bremen umgarnte den Mittelfeldspieler wochenlang.

Wieso ein Transfer nicht klappte, wollte Schneider gegenüber dem kicker nicht genauer erklären. "Da werden wir dann etwas zu sagen, wenn der 2. September rum ist", sagte der 48-Jährige.

Schalke: Stürmersuche ohne Erfolg?

Laut dem kicker ist denkbar, dass Schalke stattdessen noch einen Last-Minute-Transfer präsentiert. Die Königsblauen sind nach Informationen des Fachmagazins interessiert, noch einen Stürmer zu verpflichten.

Die Stürmersuche scheint jedoch ohne Erfolg zu bleiben. Patrick Schick, Andre Silva und Fernando Llorente, mit denen die Knappen in Verbindung gebracht wurden, haben sich alle für andere Klubs entschieden. Der SSC Neapel gab heute die Verpflichtung von Llorente bekannt, Schick ist Medienberichten zufolge auf dem Weg nach Leipzig, Silva auf dem Weg nach Frankfurt.

S04: Stambouli lobt Neuzugang Kenny

Nach zwei Eigentoren von Hertha BSC schoss Jonjoe Kenny beim 3:0-Sieg der Königsblauen am Wochenende das erste "richtige" Tor für Schalke in der neuen Bundesliga-Saison. Nicht nur wegen des Treffers ist Vize-Kapitän Benjamin Stambouli voll des Lobes über den Neuzugang vom FC Everton.

"Er hat unser System und auch den Verein sehr schnell adaptiert. Er hat einen großen Willen und ist ein Kämpfer", sagte der Franzose. Dennoch sieht er noch Verbesserungspotenzial für den Engländer: "Ich versuche Jonjoe Mut zu geben, nach vorne zu verteidigen. Er weiß, dass ich hinter ihm bin, um abzusichern."

Schalke: Sieben Spieler für Nationalmannschaften nominiert

Sieben Spieler stehen Schalke 04 während der Länderspielpause nicht zur Verfügung. Matija Nastasic ist nach der Entlassung von Mladen Krstajic erstmals wieder für die Nationalmannschaft Serbiens nominiert. Sein Debüt für Belgien feiern könnte Benito Raman.

SpielerNation
Matija NastasicSerbien
Benito RamanBelgien
Markus SchubertDeutschland U21
Ahmed KutucuTürkei U21
Juan MirandaSpanien U21
Amine HaritMarokko
Weston McKennieUSA
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung