Fussball

Gladbach gleich doppelt sieglos

Von SPOX
Thorgan Hazard traf gegen OGC Nizza

Mammut-Tag ohne Happy End für Borussia Mönchengladbach: Sowohl gegen Leeds United als auch gegen Lucien Favre und OGC Nizza springt kein Sieg heraus. Auch Mainz 05 kommt gegen Greuther Fürth nicht über ein torloses Remis hinaus.

Borussia Mönchengladbach - Leeds United 1:1 (0:1)

Tore: 0:1 Ayling (2.), 1:1 Herrmann (47.)

Aufstellung Gladbach: Nicolas - Elvedi, Mayer (62. Beyer), Strobl, Johnson (74. Feigenspan) - Benes, Zakaria - Grifo, Hofmann, Herrmann - Yeboah (62. Villalba)

  • Eiskalte Dusche für die Fohlen. Gegen den englischen Zweitligisten geriet die Borussia in Schwarz bereits nach 120 Sekunden in Rückstand. Auch in der Folge machten die Briten einen eingespielteren Eindruck.
  • Nach der Pause wurde es besser. Diesmal waren es die Gladbacher, die ihren Gegner überrumpeln konnten. Es entwickelte sich eine offene Angelegenheit. Am Ende blieb es aber beim leistungsgerechten Remis.

OGC Nizza - Borussia Mönchengladbach 2:1 (0:0)

Tore: 0:1 Hazard (61.), 1:1 Plea (77.), 2:1 Tameze (89.)

Aufstellung Gladbach: Sippel - Jantschke, Oxford, Vestergaard, Wendt - Kramer, Cuisance (74. Rütten) - Traoré, Hazard (74. Feigenspan) - Simakala (46. Villalba), Raffael

  • Wenig später ging es für die restlichen Fohlen am Tegernsee gegen Nizza und damit gegen Ex-Coach Lucien Favre weiter. Alle eingesetzten Spieler waren nicht mit nach Österreich gefahren.
  • Es entwickelte sich zunächst ein lauer Sommerkick. Es war wenig Tempo drin, die Partie war von vielen Fehlern geprägt. Höhepunkte waren Mangelware.
  • Für einen Kracher sorgte dann Thorgan Hazard, der das Leder aus 30 Metern im Tor unterbrachte. Die Franzosen drehten jedoch in der Schlussviertelstunde noch einmal auf und tüteten durch Plea und Tameze den Sieg ein.

FSV Mainz 05 - Greuther Fürth 0:0

Aufstellung Mainz: Adler - Donati, Diallo (32. Balogun), Bell (64. Scheithauer), Brosinski (64. Holtmann) - Serdar (64. Latza), Frei (64. Rodriguez) - Fischer (64. Jairo), Maxim (64. Klement), De Blasis (64. Öztunali) - Kodro (64. Muto)

  • Der FSV Mainz 05 hat in seinem zweiten Testspiel binnen zwei Tagen das erste Remis der Saisonvorbereitung hinnehmen müssen. In Heimstetten kam die Mannschaft von Trainer Sandro Schwarz gegen den Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth nicht über ein 0:0 hinaus. Der französische Neuzugang Abdou Diallo musste dabei in der 32. Minute verletzungsbedingt ausgewechselt werden.
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung