Cookie-Einstellungen
Fussball

Rangnick mauert: Keine Abgänge

Von Ben Barthmann
Ralf Rangnick will die wichtigen Spieler halten

Ralf Rangnick von RB Leipzig betont, keine Spieler abgeben zu wollen. Wenige Ausnahmen bestätigen die Regel, wie Rani Khedira und Davie Selke verdeutlichen.

Besonders Emil Forsberg und Naby Keita waren begehrte Ziele auf dem Transfermarkt. Rangnick nimmt beide Leistungsträger entschieden vom Markt: "Naby wird definitiv, wie alle anderen Spieler auch, die zum engeren Kreis der Stammspieler gehören, nächstes Jahr hier spielen. Das steht fest."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Dem kicker zufolge stand besonders Forsberg einem Wechsel offen gegenüber. Demnach sprach Sportdirektor Rangnick aber intern eine klare Botschaft aus. Forsberg wird bis zu seinem Vertragsende 2022 bei den Roten Bullen verbleiben müssen.

Ausnahmen der Regel von Rangnick sind Khedira und Selke. Ersterer wird seinen Vertrag bei Leipzig nicht verlängern, wie Rangnick kürzlich bestätigte. Selke dagegen soll nach magerern Einsatzzeiten wohl zu Werder Bremen zurückkehren.

Alles zu RB Leipzig

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung