Cookie-Einstellungen
Fussball

"Wurden 40 bis 50 Stürmer angeboten"

Von SPOX
Rouven Schröder trat in Mainz die Nachfolge von Christian Heidel an

Schlägt der FSV Mainz nochmal auf dem Transfermarkt zu? Nach der Verletzung von Mittelstürmer Emil Berggreen sollen zahlreiche Angebote bei Manager Rouven Schröder eingegangen sein. Dieser will jedoch nichts überstürzen.

"Seit der Nachricht mit Berggreen am Freitag sind mir schon 40 bis 50 Angreifer angeboten worden", sagte Schröder gegenüber der Bild und fügte hinzu: "Wir haben viel Zeit, prüfen jetzt die nächsten zwei, drei Wochen erst mal, ob wir das Problem nicht auch intern lösen können."

Unabhängig von einer weiteren Verpflichtung hat der Bundesligist um Trainer Martin Schmidt noch nie mehr Geld für die Offensive ausgegeben als in der aktuellen Transferperiode. Bei einer internen Lösung könnte auf Aaron Seydel, Jhon Cordoba oder Yoshinori Muto zurückgegriffen werden.

Alles zu Mainz 05

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung