Cookie-Einstellungen
Fussball

Pekhart geht nach Griechenland

SID
Tomas Pekhart hatte in der Hinrunde nur vier Einsätze für Ingolstadt
© getty

Kurz vor Schließung des Transferfensters hat sich Bundesligist FC Ingolstadt von seinem tschechischen Angreifer Tomas Pekhart getrennt.

Wie die Schanzer am Montagnachmittag mitteilten, wechselt der 19-malige Nationalspieler zum griechischen Erstligisten AEK Athen. Die Ablösesumme soll sich im niedrigen sechsstelligen Bereich bewegen.

Pekhart kam beim Aufsteiger in der Hinrunde nur zu vier Einsätzen (null Tore), keinen davon über die volle Distanz.

Alles zur Bundesliga

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung