Cookie-Einstellungen
Fussball

Medien: Barca scoutet Weigl

Von SPOX
Pierre-Emerick Aubameyang und Julian Weigl sollen bei Barca im Fokus sein
© getty

Der FC Barcelona beschäftigt sich bei der Transferplanung auch mit Spielern von Borussia Dortmund. Ariedo Braida saß bei Dortmunds 3:1-Sieg gegen Werder auf der Tribüne und scoutete Pierre-Emerick Aubameyang. Braida ist bei Barca Mitglied der technischen Komission und für den internationalen Fußball zuständig.

Der FC Barcelona beschäftigt sich bei der Transferplanung auch mit Spielern von Borussia Dortmund. Ariedo Braida saß bei Dortmunds 3:1-Sieg gegen Werder auf der Tribüne und scoutete Pierre-Emerick Aubameyang. Braida ist bei Barca Mitglied der technischen Komission und für den internationalen Fußball zuständig.

Außerdem soll auch Spielervermittler Efe-Firat Aktas, der zuletzt beim Immobile-Deal involviert war, im Stadion gewesen sein. Angeblich beobachteten die Barca-Scouts den Gabuner bereits mehrfach in dieser Saison.

Wie die spanische Sport berichtet, war Aubameyang aber nicht der einzige Grund für den Besuch. Denn die Katalenen sollen auch ein Auge auf Julian Weigl geworfen haben.

Der 20-Jährige wechselte im Sommer für rund 2,5 Millionen Euro nach Dortmund und stand in allen elf Bundesligaspielen auf dem Platz. Ilkay Gündogan soll dagegen dem Bericht zufolge kein Thema mehr sein bei den Katalanen.

Barcelona darf im Sommer nach einer Transfer-Sperre der FIFA wieder auf dem Transfermarkt tätig werden.

Julian Weigl im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung