Fussball

Medien: Hertha will Ramos zurückleihen

Von Ben Barthmann
Adrian Ramos könnte wieder für Hertha BSC auflaufen
© getty

Hertha BSC ist noch auf der Suche nach Neuverpflichtungen. Fündig geworden scheint man bei Borussia Dortmund, Adrian Ramos könnte zurückkommen. Der BVB ist aber nicht begeistert.

Knapp 10 Millionen Euro kostete der Kolumbianer im letzten Sommer, als er aus der Hauptstadt Richtung Dortmund wechselte. Ein Jahr später soll er wieder zurückkommen, berichtet die BILD. Die Hertha würde den 29-jährigen Stürmer gerne ausleihen, hat Trainer Pal Dardai doch nur wenige Optionen für die zentrale Position in der Offensive.

Allerdings gestalten sich die Gespräche schwierig. Auch der BVB ist nicht breit besetzt auf der Position von Ramos, Thomas Tuchel, so das Tagesblatt weiter, würde ihn deshalb auf keinen Fall abgeben. Erste Alternative für die Berliner scheint Robert Beric von Rapid Wien zu sein. Der 24-Jährige scheiterte am Dienstag an Schachtjor Donezk in der Qualifikation für die Champions League.

Dennoch würde der Österreicher teuer werden - rund vier Millionen Euro will Rapid wohl sehen. Offenbar zu viel für die Hertha, der schon der beim VfB Stuttgart auf dem Abstellgleis stehende Vedad Ibisevic finanziell ein zu großes Risiko war.

Adrian Ramos im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung