Cookie-Einstellungen
Fussball

Entwarnung bei Kölner Olkowski

SID
Pawel Olkowski zog sich gegen Frankfurt eine starke Prellung am Sprunggelenk zu
© getty

Der 1. FC Köln kann möglicherweise am kommenden Samstag im Auswärtsspiel bei Borussia Dortmund wieder auf Pawel Olkowski zurückgreifen.

Der 25 Jahre alte Pole zog sich beim 4:2 des Bundesliga-Aufsteigers am Sonntag gegen Eintracht Frankfurt kurz vor Schluss lediglich eine starken Prellung am linken Sprunggelenk zu.

Dies ergab eine eingehende Untersuchung des Abwehr- und Mittelfeldspielers am Montag. Olkowski wird wegen seiner Verletzung zunächst individuell behandelt und vorerst mit dem Mannschaftstraining aussetzen, wie der Verein mitteilte.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Kevin Wimmer, der in der Nachspielzeit gegen die Hessen die Rote Karte gesehen hatte, fehlt Köln dagegen mit Sicherheit beim BVB. Der Österreicher wurde vom DFB-Sportgericht für ein Pflichtspiel gesperrt.

Der 1. FC Köln im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung