Cookie-Einstellungen
Fussball

Rückschlag für Beister

SID
Die Rückkehr auf den Platz verzögert sich: Maximilian Beister (r.) muss wieder operiert werden
© getty

Erneuter Rückschlag für Maximilian Beister vom Hamburger SV: Der leidgeprüfte Mittelfeldspieler muss sich erneut einer Operation am linken Knie unterziehen.

Nach dem Kreuzbandriss ist nun der Meniskus betroffen. Beister bestätigte der "Hamburger Morgenpost", dass er am Montag in Augsburg operiert wird.

Der 23-Jährige hatte sich in einem Testspiel im Januar gegen Vitesse Arnheim das Kreuzband im linken Knie gerissen, machte sich zuletzt allerdings wieder Hoffnungen auf die Rückkehr ins Mannschaftstraining.

Der Ausfall des Ex-Düsseldorfers ist für die Hamburger ein herber Verlust, dies machte sich bereits in der Vergangenheit bemerkbar. Der neue Vorstandsvorsitzende der HSV Fußball AG, Dietmar Beiersdorfer, hätte allerdings noch zwei Wochen Zeit um einen Ersatz zu verpflichten.

Maximilian Beister im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung