-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Hyypiäs Vertrag könnte sich verlängern

SID
Sami Hyppiä wurde am Samstag nach der Niederlage gegen den Hamburger SV entlassen
© getty

Kuriose Situation bei Bayer Leverkusen: Der Vertrag des am Samstag entlassenen Teamchefs Sami Hyypiä würde sich offenbar automatisch bis Juni 2015 verlängern, falls der Werksklubs am Saisonende unter den ersten Vier steht.

Dies berichten übereinstimmend der kicker und die Bild-Zeitung. Bayer Leverkusen teilte auf SID-Anfrage mit, dass man sich grundsätzlich zu Vertragsdetails nicht äußere.

Der 40-jährige Hyypiä, der einen Tag nach der 1:2-Pleite am Freitag bei Abstiegskandidat Hamburger SV entlassen worden war, hatte bei Bayer ein Arbeitspapier bis 2015, das aber wohl eine spezielle Klausel enthält.

Ab Platz fünf, den Leverkusen aktuell belegt, hätte sich die Laufzeit um ein Jahr verkürzt, so dass in diesem Fall automatisch am Saisonende Schluss gewesen wäre.

1,5 Millionen für kommende Saison

Sollte Bayer in der Endabrechnung einen der ersten vier Plätze belegen, stünde Hyypiä für die kommende Saison angeblich auch das komplette Gehalt von 1,5 Millionen Euro zu, was sich dann zwangsläufig auch auf die Abfindung auswirken würde. Nach Ostern soll es zwischen allen Beteiligten Gespräche in dieser Angelegenheit geben.

Am Montagnachmittag leitete Hyypiäs ehemaliger Partner Sascha Lewandowski, der bis zum Saisonende als Interimstrainer fungiert, erstmals wieder das Training der Bayer-Profis.

Aussichtsreichste Kandidaten für den Trainerposten bei Bayer sind der Ex-Bremer Thomas Schaaf und Armin Veh, der zum Saisonende bei Eintracht Frankfurt aufhört.

Hyballa neuer Co-Trainer

Peter Hyballa (38) wird Co-Trainer bei Bayer Leverkusen und damit Assistent von Interimscoach Sascha Lewandowski. Dies gab Lewandowski am Montagnachmittag offiziell bekannt.

Der ehemalige Coach von Alemannia Aachen übernimmt den Job des bisherigen Co-Trainers Jan-Moritz Lichte, der am Samstag ebenso wie Hyppiä entlassen worden war.

Alle Infos zu Bayer Leverkusen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung