Cookie-Einstellungen
Fussball

"L'Equipe": PSG will Reus und Draxler

SID
Bald nicht mehr gegeneinander? Marco Reus und Julian Draxler sollen vom PSG umworben sein
© getty

Laut französischen Medienberichten beobachtet der Tabellenführer der Ligue 1, Paris Saint-Germain, zwei Talente aus Deutschland. Demnach stehen Julian Draxler und Marco Reus auf der Wunschliste von Trainer Laurent Blanc.

Trotz der langfristigen Verträge beider Flügelspieler beim FC Schalke 04 und Borussia Dortmund soll PSG laut "L'Equipe" verstärktes Interesse an einer Verpflichtung einer der beiden deutschen Nationalspieler haben.

Reus soll in den letzten Monaten vermehrt beobachtet worden sein, so auch in der Champions League gegen Real Madrid, als er im Rückspiel zwei Tore erzielte. Der Borusse steht jedoch ebenso im Visier anderer Klubs aus Europa, unter anderem wurden zuletzt immer wieder der FC Barcelona, Manchester United und Real Madrid gehandelt.

Auch deshalb gilt Julian Draxler als Alternative. Der 20-Jährige zählt trotz seines geringen Alters zu den Leistungsträgern beim FC Schalke 04, soll aber laut verschiedenen Medienberichten eine Ausstiegsklausel über 45 Millionen Euro im Vertrag festgehalten haben. Manager Horst Heldt dementierte jedoch zuletzt gegenüber "Sky90" einen Wechsel im Sommer: "Ich glaube schon, dass er bei uns bleibt."

Auch Pogba und Alves auf der Liste?

Die "L'Equipe" berichtet weiter auch von einem Interesse PSGs an Mittelfeldspieler Paul Pogba von Juventus Turin, sowie Daniel Alves vom FC Barcelona. Ein weiterer offensiver Flügelspieler im Fokus sei demnach der Belgier Eden Hazard vom FC Chelsea.

Dessen Nationaltrainer Marc Wilmots hatte seinem Schützling bereits zu einem Wechsel geraten. "Das ist eine Möglichkeit, die Eden ernsthaft in Erwägung ziehen sollte, wenn er ein Spieler werden möchte, der den Unterschied macht", so der 45-Jährige gegenber "Le 10 Sport".

Alle Infos zu Paris St. Germain

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung