Cookie-Einstellungen
Fussball

Gisdol spricht sich für Auszeit aus

SID
Markus Gisdol nennt die Vorteile einer Auszeit im Fußball
© getty

Trainer Markus Gisdol von 1899 Hoffenheim hat sich für die Einführung einer Auszeit im Fußball ausgesprochen, um in kritischen Situationen eingreifen zu können.

"Als Trainer wünschst du dir dann ein Timeout. Das gibt es beim Fußball leider nicht. Da beneide ich die Handballtrainer wirklich", sagte Gisdol dem "kicker": "Ich wäre sofort dafür. Das kostet niemand etwas, und das Fernsehen hätte mehr Werbezeit."

Mit Blick auf das Punktspiel am Sonntag bei Aufsteiger Hertha BSC (17.30 Uhr im LIVE-TICKER) will Gisdol "den positiven Lauf" der vergangenen Wochen mitnehmen. Allerdings muss der Coach auf die angeschlagenen David Abraham und Sven Schipplock verzichten.

Hinter dem Einsatz von Anthony Modeste und Torhüter Jens Grahl steht ein Fragezeichen. Sollte Grahl wegen seiner Oberschenkelverhärtung nicht spielen können, würde der Belgier Koen Casteels zwischen die Pfosten zurückkehren.

1899 Hoffenheim im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung