Cookie-Einstellungen
Fussball

Club-Schock: Drmic bricht Training ab

Von Adrian Bohrdt
Josip Drmic erzielte bisher 16 Tore für Nürnberg - am Samstag kann er womöglich nicht nachlegen
© getty

Der 1. FC Nürnberg muss im Bundesliga-Spiel gegen Borussia Mönchengladbach am Samstagnachmittag womöglich auf Stürmer Josip Drmic verzichten. Der mit Abstand beste Torjäger des Clubs verletzte sich im Torschusstraining am Freitag und wäre bereits der neunte Ausfall für Trainer Gertjan Verbeek.

Wie die "Bild" berichtet, brach der Schweizer, der bereits 16 Saisontore auf dem Konto hat, das Torschusstraining am Freitag ab und ließ sich länger am linken Oberschenkel behandeln. Anschließend kehrte er zwar zum Abschlussspiel zurück, zog aber zu keinem Sprint an.

Neben den langzeitverletzten Timothy Chandler, Makoto Hasebe, Per Nilsson, Timo Gebhart und Daniel Ginczek sowie den gesperrten Emanuel Pogatetz und Niklas Stark und dem angeschlagenen Ondrej Petrak wäre Drmic schon der neunte Spieler, den Trainer Verbeek gegen Gladbach ersetzen müsste.

Dennoch freut sich der Niederländer auf die Partie und spielte dabei auf den Konflikt mit Freiburgs Trainer Christian Streich in der Vorwoche an: "Die haben einen anderen Trainer, und der ist sehr nett."

Alle Infos zu Josip Drmic

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung