Cookie-Einstellungen
Fussball

Sevilla an Shaqiri interessiert?

Von Marco Nehmer
Xherdan Shaqiri spielt seit dem Sommer 2012 beim FC Bayern
© getty

Xherdan Shaqiri kommt wegen des Überangebots im offensiven Mittelfeld bei Bayern München sowie wiederholter Muskelverletzungen in dieser Saison nur sporadisch zum Einsatz. Mit dem FC Sevilla bringt sich nun offenbar ein ernsthaft interessierter Abnehmer für den Schweizer in Stellung.

Übereinstimmenden Medienberichten aus Spanien zufolge wollen die Andalusier den 22-jährigen Bayern-Profi als Ersatz für Ivan Rakitic verpflichten. Der frühere Schalker soll sich in den Fokus mehrerer europäischer Topklubs gespielt haben und vor dem Absprung stehen.

Shaqiri, der zuletzt auch mit einem Leihgeschäft in Verbindung gebracht worden war, hat beim deutschen Rekordmeister noch einen Vertrag bis 2016. Berater und Bruder Erdin Shaqiri sagte dem "Blick" im März: "In diesem Alter muss er regelmäßig spielen, was momentan nicht der Fall ist." Der Spieler selbst widersprach den Gerüchten damals allerdings umgehend. "Ich habe nie gesagt, dass ich weg will. Ich fühle mich sehr wohl in München und denke auch nicht an Abschied."

Der Schweizer Nationalspieler kommt in seiner zweiten Saison bei den Bayern nur auf Kurzzeiteinsätze. Bislang absolvierte er 17 Bundesliga-Spiele, davon nur zwei über die volle Distanz. Auch in der Champions League reichte es lediglich zu drei Einwechslungen. Derzeit laboriert der von Muskelverletzungen geplagte Shaqiri an einem Faserriss.

Alle Infos zu Xherdan Shaqiri

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung