Cookie-Einstellungen
Fussball

"Ich schließe nichts aus"

Von Thomas Krupka
Julian Draxler könnte dank Ausstiegsklausel den FC Schalke im Sommer verlassen
© getty

Die Gerüchte um Julian Draxler und dem FC Bayern halten sich hartnäckig. Nun hat sich Bayerns Sportvorstand Matthias Sammer geäußert und schließt einen Wechsel auf keinen Fall aus.

"Ich schließe im Interesse des FC Bayern grundsätzlich und generell gar nichts aus, egal für welchen Spieler national oder international", sagte Sammer in der "Bild am Sonntag" konkret auf Nachfrage zu einer möglichen Draxler-Verpflichtung. "Warum sollte ich auch? Ich werde das Beste für den Klub niemals ausschließen. Und wer in Zukunft zum Besten zählen wird, werdet ihr sehen."

Watzke wollte "Klischees bedienen"

Mit den Anschuldigungen von Seiten des BVB, man wolle die Konkurrenz zerstören, könne Sammer nichts anfangen. Auf die Aussagen von Hans-Joachim Watzke angesprochen, reagierte der 47-Jährige gelassen.

"Seine Aussagen haben für mich ganz klar einen strategischen Hintergrund. Sie sollten Klischees bedienen und die niederen Instinkte der Menschen wecken. Das habe ich registriert", so Sammer.

Nach der Verpflichtung von Mario Götze, hatte sich der Rekordmeister auch die Dienste des BVB-Stürmers Robert Lewandowski ab Sommer gesichert.

Julian Draxler im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung