Cookie-Einstellungen
Fussball

Arsenal plant Mega-Offerte für Draxler

SID
Zieht es Julian Draxler bald in die Premier League?
© getty

Bereits im Sommer wurde Julian Draxler von Schalke 04 mit dem FC Arsenal in Verbindung gebracht. Englische Medien berichten nun von einem neuen Großangriff auf das Mittelfeldjuwel.

Arsene Wenger plant nach der Rekordverpflichtung von Mesut Özil wohl den nächsten deutschen Sensationstransfer. Wie der "Dailystar" berichtet, sollen die Gunners bereit sein, Julian Draxlers Ausstiegsklausel, die bei etwa 45 Millionen Euro liegen soll, zu bezahlen.

Noch im Winter wolle Arsenal demnach einen Großangriff auf den derzeit an einem Muskelfaserriss laborierenden Draxler starten, wahrscheinlicher sei aber ein Transfer im Sommer.

Jan Age Fjortoft, TV-Experte bei "Sky", welcher bereits den Wechsel von Mesut Özil vorausgesagt hatte, behaupte demnach, dass auch Draxler einem Wechsel nicht abgeneigt sei. Angeblich sei der 20-Jährige bei seinem letzten Besuch des Trainingskomplexes der Gunners sehr beeindruckt gewesen.

Unterdessen scheint Arsenal im Bemühen um die Verpflichtung eines neuen Stürmers für den Winter einen weiteren Rückschlag erlitten zu haben. Beim AS Rom soll der Tabellenführer der Premier League mit einem Angebot für Sturmjuwel Mattia Destro auf Granit gestoßen sein. Obwohl der Italiener aktuell hinter Francesco Totti und Gervinho nur dritte Wahl ist, scheinen die Verantwortlichen der Roma jegliche Gespräche über einen Wechsel zu verweigern.

Julian Draxler im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung