Cookie-Einstellungen
Fussball

Adler nennt Europa als Ziel - Pokaleinsatz offen

SID
Ein häufiger Anblick: Rene Adler ist mit der vergangenen Saison des HSV unzufrieden
© getty

Torhüter René Adler will sich mit dem Hamburger SV in der kommenden Saison für die Europa-League-Qualifikation "den Arsch aufreißen".

Unser Ziel ist es, nach Europa zu kommen. Wir können nicht versprechen, dass wir dieses Ziel erreichen werden", sagte der Nationaltorhüter Sky Sport News HD, "was wir aber versprechen können, ist, dass wir uns für dieses Ziel aufopfern."

In der vergangenen Saison hatte der HSV nur Platz sieben erreicht, er verpasste damit im vierten Jahr in Folge die Qualifikation für einen europäischen Wettbewerb. In diesem Jahr haben die klammen Hanseaten "Europa" als klares Saisonziel formuliert.

Einsatz im Pokal fraglich

Der leichteste Weg dorthin führt über den DFB-Pokal. Adler ließ noch offen, ob er in der ersten Runde am Sonntag bei Schott Jena nach seinen überstandenen Knieproblemen auflaufen kann.

"Ich fühle mich fit, aber ich kann jetzt noch nicht sagen, ob ich am Sonntag spielen werde. Bis dahin sind es noch ein paar Tage. Insofern lasse ich mir das völlig offen. Der Trainer wird sicherlich das Beste für die Mannschaft entscheiden", sagte Adler, der Anfang der Woche nach ausgeheilter Verletzung (Knieprellung und Kapseleinrisses) wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen war.

Rene Adler im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung