Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB sorgt sich um Neuzugang Mkhitaryan

SID
Henrikh Mkhitaryan verletzte sich im Testspiel gegen den FC Luzern am Knöchel
© getty

Der deutsche Vizemeister Borussia Dortmund sorgt sich um seinen Neuzugang Henrikh Mkhitaryan.

Der 27,5 Millionen Euro teure Mittelfeldspieler von Schachtjor Donetsk hat sich beim 4:1 im Testspiel am Dienstag beim Schweizer Erstligisten FC Luzern eine Sprunggelenkverletzung zugezogen. "Er ist umgeknickt und hat jetzt einen bandagierten Knöchel", sagte Trainer Jürgen Klopp. "Jetzt müssen wir abwarten."

Bayern gegen Milan & Co.: Sichere Dir jetzt Tickets für den Audi Cup 2013 in München!

Der Armenier wird sich zwecks genauer Diagnose einer Kernspin-Untersuchung unterziehen. Mkhitaryan hatte die Blessur bei seinem Treffer zum 3:1 erlitten und war wenig später ausgewechselt worden.

Henrikh Mkhitaryan im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung