Cookie-Einstellungen
Fussball

Gute Nachrichten für Schweinsteiger und Götze

Von Adrian Bohrdt
Neuzugang Mario Götze soll jetzt wieder mit intensiverem Training beginnen
© getty

Nach seinem noch bei Borussia Dortmund erlittenen Muskelbündelriss ist Mario Götze offenbar auf einem guten Weg. Der Neuzugang des FC Bayern München soll bald intensiver trainieren und könnte dann zum Bundesligastart fit sein. Auch Bastian Schweinsteiger macht nach seiner Knöchel-Operation Fortschritte.

"Mario kann ins Lauftraining einsteigen. Alles ist in dem Zustand, wie es der Doktor vorausgesagt hatte. Wir hoffen, dass er in 14 Tagen läuferisch bei 100 Prozent ist. Der Termin zum ersten Punktspiel scheint realistisch", bestätigte Bayerns Sportchef Matthias Sammer auf einer Pressekonferenz im Trainingslager der Münchner im Trentino

Bayern gegen Milan & Co.: Sichere Dir jetzt Tickets für den Audi Cup 2013 in München!

Götze reiste frühzeitig aus dem Trainingslager ab und war am Mittwochvormittag zur Untersuchung in der Praxis von Dr. Müller-Wohlfahrt. Auch die MRT-Untersuchung des 21-Jährigen sei positiv gewesen.

Schweinsteiger nächste Woche im Mannschaftstraining?

Sogar noch besser sieht der Heilungsprozess beim am Knöchel operierten Schweinsteiger aus. "Wenn wir nächste Woche zurückkommen, sollte er wieder ins Mannschaftstraining einsteigen können. Er ist auf einem guten Weg", berichtete Sammer.

Noch bis zum Samstag ist der FC Bayern im Trainingslager im Trentino, dann geht es zurück nach München. Am Samstagabend (19 Uhr) steigt das nächste Testspiel gegen die SG Sonnenhof Großaspach, nur einen Tag später steht das Benefizspiel gegen Hansa Rostock an. Bundesliga-Start ist für die Münchner am 9. August gegen Borussia Mönchengladbach.

Mario Götze im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung