Cookie-Einstellungen
Fussball

Halbe Bundesliga jagt Hoffenheims Kevin Volland

Von Felix Götz
Kevin Volland weckte aufgrund seiner starken Debüt-Saison großes Interesse in der Liga
© getty

Kevin Volland verlässt 1899 Hoffenheim womöglich nach nur einem Jahr schon wieder. Der Offensivspieler hat mit seinen tollen Auftritten das Interesse zahlreicher Vereine geweckt. Unter anderem sollen Borussia Dortmund und Schalke an Volland dran sein.

Eine Saison in der Bundesliga reichte Kevin Volland, um auf den Zetteln der großen Klubs zu landen. Einem Bericht der "tz" zufolge möchten Borussia Dortmund, der FC Schalke 04, Bayer Leverkusen, der VfL Wolfsburg und Hannover 96 den 20-Jährigen von 1899 Hoffenheim verpflichten.

Allerdings besitzt Volland im Kraichgau noch einen Vertrag bis 2015. Sein Marktwert liegt laut "transfermarkt.de" bei 7,5 Millionen Euro. Aus finanziellen Gründen muss Hoffenheim den gebürtigen Ostallgäuer zwar sicher nicht verkaufen, was der Spieler aber will, ist bisher nicht bekannt.

Löwen würden an einer Ablöse partizipieren

Sollte Volland verkauft werden, würde sich auch Zweitligist 1860 München freuen. Offenbar verdienen die klammen Löwen, die den Linksfuß 2012 für angeblich nur 500.000 Euro nach Hoffenheim ziehen ließen, bei einem Weiterverkauf mit.

Volland stand in dieser Saison in allen 34 Bundesligaspielen für Hoffenheim auf dem Platz. Dabei erzielte er sechs Tore und lieferte zwölf Vorlagen.

Kevin Volland im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung