Cookie-Einstellungen
Fussball

Tymoschtschuks neuer Klub steht fest

Von Marco Nehmer
Bei den Bayern sitzt Anatolij Tymoschtschuk meist auf der Bank. Gute Laune hat er trotzdem
© getty

Seit einiger Zeit ist bekannt, dass Anatolij Tymoschtschuk den FC Bayern München im Sommer verlassen wird. Nun hat sich der Ukrainer selbst zu seiner Zukunft geäußert und eröffnet, dass sein Arbeitgeber in der kommenden Saison bereits feststehe.

"Ich werde europäisch spielen, so viel darf ich sagen", gab der 34-Jährige gegenüber der "tz" bekannt, wollte aber nicht verraten, wo es für ihn hingeht:

"Mein neuer Verein und der FC Bayern haben vereinbart, dass wir das erst nach dem letzten Spiel bekannt geben, es soll keine Unruhe aufkommen." Der Vertrag des Mittelfeldspielers läuft Ende Juni aus, er kann somit ablösefrei gehen.

Tymoschtschuk wechselte 2009 von Zenit St. Petersburg zu den Bayern und feierte mit dem Rekordmeister zwei Deutsche Meisterschaften und einen Pokalsieg. Am 25. Mai steht Tymoschtschuk zum dritten Mal mit den Münchnern im Finale der Champions League. Eine Woche später könnte der DFB-Pokal-Sieg zum Abschied des Ukrainers folgen.

Anatolij Tymoschtschuk im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung