Cookie-Einstellungen
Fussball

Nürnberg bemüht sich um Sturmtalent Stepinski

Von Jöran Landschoff
Club-Manager Martin Bader hat Mariusz Stepinski schon seit längerem auf der Liste
© getty

Der 1. FC Nürnberg hat öffentlich Interesse an Mariusz Stepinski von Widzew Lodz bekundet. Der Verein möchte den 18-jährigen Stürmer noch in diesem Sommer verpflichten. Doch auch Werder Bremen ist angeblich interessiert.

Der "Kicker" hatte am Montag den Wechsel als perfekt vermeldet, doch Bader erklärte gegenüber "Bild": "Wir müssen sowohl mit dem Jungen, als auch seinem Verein Widzew Lodz noch intensive Gespräche führen. Da kann noch viel passieren." Außerdem habe er gehört, dass Werder Bremen ebenfalls interessiert sei.

Bei seinem derzeitigen Verein hat Stepinski eine Vertragsverlängerung ausgeschlagen. "Mariusz kennt unser Interesse. Er ist für uns ein hochinteressanter Spieler", so Bader. Er werde von den Nürnbergern schon länger beobachtet und zähle zu den "drei größten Talenten" in Polen. Nach Informationen der "Bild" würde Stepinski keine Ablöse kosten, der Club müsste nur für die Ausbildungskosten aufkommen.

In der abgelaufenen Spielzeit erzielte Stepinski in 25 Erstligaspielen fünf Tore und bereitete vier weitere Treffer vor. Für die U-21-Nationalmannschaft traf er in zwei Spielen zweimal.

Mariusz Stepinsk im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung