Cookie-Einstellungen
Fussball

Medien: Werder heiß auf Duisburgs Bomheuer

Von Susanne Schranner
Dustin Bomheuer (r.) könnte schon bald in der Bundesliga spielen
© getty

Dustin Bomheuer vom MSV Duisburg steht nach Medienberichten beim SV Werder Bremen auf dem Zettel. Der Innenverteidiger wird von einigen Bundesligaklubs umworben.

Wie der "Weser Kurier" berichtet, liegt dem 21-jährigen Bomheuer bereits ein konkretes Angebot der Hanseaten vor. Weil sein Vertrag im Sommer ausläuft, könnte er ablösefrei nach Bremen kommen.

Beim MSV Duisburg ist das Abwehrtalent eine feste Größe in der Viererkette, seit dem 16. Spieltag verpasste er in der 2. Bundesliga kein Spiel mehr. Auch weitere Vereine wie der SC Freiburg, Borussia Mönchengladbach und 1899 Hoffenheim sind angeblich bereits auf Bomheuers gute Leistungen aufmerksam geworden und würden ihn gerne unter Vertrag nehmen.

MSV-Sportdirektor Grlic rät Bomheuer zum Verbleib

"Es stimmt, dass Dustin Angebote aus der Bundesliga vorliegen", wurde Sportdirektor Ivo Grlic kürzlich bei "RP Online" zitiert. "Aber ich bin mit unserem Trainer Kosta Runjaic einer Meinung, dass es wichtig für die Entwicklung des Jungen wäre, wenn er bei uns bleibt."

Dem talentierten Innenverteidiger attestiert er eine "extrem schnelle und gute Entwicklung". Dennoch warnt Grlic vor einer zu schnellen Entscheidung und rät, "diese gute Leistung erst einmal zu bestätigen".

Dustin Bomheuer kam zu Beginn der Saison vom Regionalliga-Team des MSV Duisburg zu den Profis. In seiner ersten Zweitliga-Saison absolvierte er bislang 18 Spiele und erzielte dabei ein Tor.

Dustin Bomheuer im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung