Cookie-Einstellungen
Fussball

Wolfsburgs Helmes vor Comeback

Von Marco Heibel
Patrick Helmes trainiert nach seinem im Sommer erlittenen Kreuzbandriss wieder mit dem Team
© Getty

Der VfL Wolfsburg hat bald eine Angriffs-Option mehr: Patrick Helmes, der sich in der Saisonvorbereitung das Kreuzband gerissen hatte, ist ins Mannschaftstraining zurückgekehrt und peilt ein baldiges Comeback an.

Der 28-Jährige möchte spätestens in der Partie gegen Schlusslicht Greuther Fürth am 9. Februar wieder im Wolfsburger Kader stehen. "In zwei Wochen greife ich wieder an", sagte Helmes der "Bild".

Der VfL hat derzeit Probleme in der Offensive. Die Marke von 20 Toren nach 19 Bundesliga-Spieltagen wird nur vom 1. FC Nürnberg, dem FC Augsburg und Greuther Fürth unterboten.

Helmes hat eine lange Krankengeschichte: Bereits 2009 hatte er sich einen Kreuzbandriss zugezogen. 2006 musste er wegen eines Mittelfußbruchs ein halbes Jahr pausieren.

In 94 Bundesligaspielen für Köln, Leverkusen und Wolfsburg erzielte Helmes bislang 45 Tore.

Patrick Helmes im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung