Cookie-Einstellungen
Fussball

Medien: BVB an Frankfurts Rode interessiert

Von Christian Bolzer
Sebastian Rode (r.) soll die Aufmerksamkeit des BVB auf sich gezogen haben
© Getty

Der tolle Saisonstart von Eintracht Frankfurt rückt seine Spieler in den Vordergrund. Nun soll Borussia Dortmund laut Medienberichten an Sebastian Rode interessiert sein.

Wie der "kicker" berichtet, hat der deutsche Meister Borussia Dortmund seine Fühler nach Sebastian Rode von Eintracht Frankfurt ausgestreckt. Es sei "mehr als ein Gerücht", dass der BVB sich intensiv mit einer Verpflichtung des 21-jährigen Mittelfeldspielers beschäftige.

Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc wiegelt auf "kicker"-Anfrage ab: "Wir kommentieren diese Spekulationen nicht öffentlich."

Rode stand in der aktuellen Spielzeit in allen sieben Pflichtspielen in der Anfangsformation der Frankfurter und bekam durchwegs gute Noten bescheinigt. 2010 verpflichtete die Eintracht Rode von Kickers Offenbach. In der letzten Saison trug er mit zwei Toren und zehn Torvorlagen zum Wiederaufstieg der Frankfurter bei.

Sebastian Rode im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung