Cookie-Einstellungen
Fussball

Wolfsburg: Bleibt Diego doch?

Von David Kreisl
Geht er - bleibt er? Was mit Diego (r.) passiert, ist weiterhin unklar
© Getty

Wende im Fall Diego. Nach den neuesten Aussagen von Wolfsburgs Trainer Felix Magath ist ein Verbleib des Spielmachers beim VfL Wolfsburg nun durchaus möglich.

Felix Magath kündigte im Durcheinander um den 27-jährigen Brasilianer eine baldige Entscheidung an. Laut "Bild" wolle er Diego zwar am liebsten verkaufen, wenn sich aber bis in zwei, drei Tagen nichts tue, "dann bleibt er auch", so der 59-Jährige.

Zuletzt gab es Gerüchte, wonach Galatasaray an einer Verpflichtung des Spielmachers interessiert sei. Nach SPOX-Informationen ist Diego beim türkischen Spitzenklub inzwischen allerdings kein Thema mehr.

"Konditionell hat er nichts drauf"

Gut möglich also, dass Diego zum Bundesliga-Start wieder das VfL-Trikot trägt - auch wenn Magath noch Defizite erkannt hat. "Konditionell hat er nichts drauf. Aber das wäre bis zum Saisonstart zu beheben", so Magath im "Kicker".

Direkt nach dem Rückflug aus China begann der Spielmacher auch schon, mit dem Team an seiner Fitness zu arbeiten.

Diego war bei Felix Magath in Ungnade gefallen und in der letzten Saison zu Atletico Madrid ausgeliehen, wo er mit den Spaniern die Europa League gewinnen konnte. Offiziell läuft sein Vertrag bei den Wölfen noch bis 2014.

Diego im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung