Cookie-Einstellungen
Fussball

Gladbach stoppt Dauerkartenverkauf

SID
Trotz namhafter Abgänge strömen die Gladbacher Fans weiter ins Stadion
© Getty

Borussia Mönchengladbach hat den Verkauf von Dauerkarten für die Spielzeit 2012/2013 beendet. Wie der Bundesligist am Donnerstag bekannt gab, wurde mit 30.000 verkauften Dauerkarten ein Rekord aufgestellt.

27.000 Saisonticket-Inhaber der vergangenen Saison haben ihre Tickets verlängert, 3.000 haben ein entsprechendes Ticket neu erworben.

Der Verein habe sich entschieden, auch noch ein ausreichendes Kontingent an Tageskarten zurückzuhalten, begründete Borussias Geschäftsführer Stephan Schippers die Entscheidung.

"Borussia hat eine große Fangemeinde, viele Anhänger leben weit entfernt von Mönchengladbach und können nur fünf, sechs Mal pro Saison in den Borussia-Park kommen. Auch diesen Fans wollen wir die Möglichkeit geben, an Karten zu kommen," sagte Schippers weiter.

Borussia Mönchengladbach im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung