Cookie-Einstellungen
Fussball

Medien: Raul geht wohl nach Katar

SID
Winkt der Schalker Publikumsliebling hier schon den Fans zum Abschied?
© Getty

Der spanische Superstar und Schalker Publikumsliebling Raul wird die Königsblauen wohl am Saisonende verlassen. Angeblich unterschreibt er einen Vertrag über vier Jahre in Katar.

Roberto Gomez, enger Freund von Raul-Berater Gines Carvajal, schreibt in seiner "Marca"-Kolumne, dass Raul sich entschieden hat und zwar gegen Schalke und für Katar.

"Er erlebt einen der süßesten Momente seiner Karriere. Eines der letzten Angebote kam von den Seattle Sounders. Aber er hatte schon im Januar Einigung mit Katar erzielt", will Gomez wissen.

Nach "Bild"-Informationen soll Schalkes Sponsor Gazprom alles versucht haben, um Raul doch noch einen Verbleib schmackhaft zu machen, aber vergeblich. Sogar ein Gesandter von Russlands Staatspräsident Wladimir Putin hat Raul nicht überzeugen können.

Angeblich unterschreibt der 34-Jährige einen Vier-Jahres-Vertrag bei Al-Ahly Doha, der ihm wohl neun Millionen Euro pro Saison einbringen soll.

Raul im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung