Cookie-Einstellungen
Fussball

Kölner Miso Brecko für drei Spiele gesperrt

SID
Kann es nicht fassen: Miso Brecko (vorne) wurde nach seiner Roten Karte drei Spiele gesperrt
© Getty

Außenverteidiger Miso Brecko vom 1. FC Köln ist nach seiner Roten Karte im Spiel gegen den 1. FC Nürnberg vom DFB-Sportgericht zu einer Sperre von drei Spielen verurteilt worden.

Brecko war in der 75. Minute wegen eines groben Foulspiels an Markus Feulner von Schiedsrichter Michael Weiner (Giesen) des Feldes verwiesen worden. Spieler und Verein haben dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

Miso Brecko im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung