Cookie-Einstellungen
Fussball

Kommt Misimovic für Diego?

Von SPOX
Glorreiche Zeiten in Wolfsburg: Zvjezdan Misimovic (l.) und Edin Dzeko
© Getty

Mit "Flüchtling" Diego hat Felix Magath fertig. Es ist unwahrscheinlich, dass der Brasilianer noch eine Zukunft in Wolfsburg hat. Laut "Bild" will Magath Diego verkaufen. Dann wäre Platz für einen Magath-Liebling: Zvjezdan Misimovic.

Am Montag flog Diego nach Brasilien. Erstmal im Urlaub abschalten und nachdenken, vielleicht ja auch über sein kindisches Verhalten vor dem letzten Saisonspiel des VfL Wolfsburg in Hoffenheim (3:1).

Dass Diego noch einmal für den VfL spielen wird, ist unwahrscheinlich. Zwar bekam der 26-Jährige im ersten Schritt "nur" eine Abmahnung und eine saftige Geldstrafe, eine rechtliche Auseinandersetzung wegen Arbeitsverweigerung steht aber weiterhin im Raum.

Magath traf sich am Montag mit Aufsichtsratschef Francisco Javier Garcia, um das weitere Vorgehen zu besprechen. Laut "Bild" will der VfL Diego loswerden, idealerweise aber noch eine Ablöse kassieren. Diego hat in Wolfsburg noch Vertrag bis 2014, eine Kündigung würde bedeuten, dass der VfL für den Spielmacher kein Geld mehr kassieren kann.

Misimovic will zurück zu Magath

Ein potentieller Nachfolger bringt sich schon mal in Position. Zvjezdan Misimovic wurde unter Magath 2009 deutscher Meister mit Wolfsburg.

"Ich wollte schon letzten Sommer zu ihm nach Schalke. Es ist bekannt, dass wir zusammen erfolgreich waren", sagte der Bosnier, der bei Dynamo Moskau unter Vertrag steht.

Grafite ist noch da, Misimovic kommt vielleicht, fehlt eigentlich nur noch die Rückkehr von Edin Dzeko.

Der Kader des VfL Wolfsburg

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung