Cookie-Einstellungen
Fussball

Kommt Babel für Ba?

Von SPOX
Ryan Babel (l.) wechselte im Sommer 2007 von Ajax Amsterdam nach Liverpool
© Getty

Ryan Babel gilt in Hoffenheim als erster Kandidat, wenn Demba Ba die TSG verlassen sollte. Bayer Leverkusen könnte bei der Suche nach einem Nachfolger für Sami Hyypiä in Dänemark fündig geworden sein, 1899 Hoffenheim erteilt dem HSV wegen Matthias Jaissle eine Absage - stattdessen könnte Jeffrey Bruma vom FC Chelsea an die Alster wechseln. Piotr Trochowski winkt eine Vertragsverlängerung, der 1. FC Kaiserslautern scoutet Dundees David Goodwillie und Christoph Knasmüllner erwarten Angebote aus der Serie A.

Babel für Ba? Hoffenheims Demba Ba forciert seinen Wechsel nach England, im Gegenzug könnte Ryan Babel vom FC Liverpool zur TSG wechseln. Wie der "Kicker" meldet, gilt der Niederländer bei einem Ba-Abgang als erster Nachfolge-Kandidat für 1899. Neben Hoffenheim zeigt auch Birmingham City Interesse, doch die Reds scheinen den 24-Jährigen lieber ins Ausland als zu einem Liga-Konkurrenten transferieren zu wollen. Babel, der bei Pool noch einen Vertrag bis 2012 hat, absolvierte in dieser Saison erst ein Liga-Match über die kompletten 90 Minuten.

Hyypiä-Ersatz gefunden? Ewig wird Leverkusens finnischer Innenverteidiger Sami Hyypiä mit seinen 37 Jahren wohl nicht mehr spielen. Das denken sich auch die Bayer-Verantwortlichen und sind auf der Suche nach einem Nachfolger wohl bei einem weiteren Skandinavier fündig geworden. Wie das dänische Fußballportal "bold.dk" berichtet, soll Andreas Bjelland vom FC Nordsjaelland ein Kandidat für die Rheinländer sein. Der 22-jährige Däne steht bei seinem aktuellen Verein noch bis 2013 unter Vertrag und bestritt bislang ein Länderspiel für sein Heimatland.

Knasmüllner in die Serie A? Christoph Knasmüllner, der in der Hinrunde zumindest einige Male auf der Bank der Profis Platz nehmen durfte, ließ bereits mehrfach durchsickern, dass er mit seiner Situation beim FCB unzufrieden ist und die Bayern verlassen will. "Ich sehe bei Bayern keine Perspektive. Ein Wechsel im Winter wäre mir am liebsten" sagte der 18-Jährige jetzt erneut dem österreichischen Sportportal "sportnet.at". Jetzt werden auch erstmals potenzielle Abnehmer aufgezählt. Vier Vereine aus der Serie A sollen am Mittelfeldspieler interessiert sein, "sportnet" nennt dabei mit Udinese Calcio, dem FC Genua und Brescia drei Kandidaten.

Dzeko-Ersatz aus Frankreich? Die "L'Equipe" berichtet, dass der VfL Wolfsburg Youssef El-Arabi vom SM Caen als Nachfolger für den zu Manchester City abwandernden Edin Dzeko auserkoren haben könnte. Der 23-Jährige, der für seinen Verein in der Ligue 1 bereits zehn Treffer erzielt hat, soll mehrfach beobachtet worden sein und könnte im Sommer nach Niedersachsen wechseln. Der Vertrag des Stürmers ist bis Juni 2013 datiert.

Rasmussen zum FCI? Der FC Ingolstadt soll bei seiner Suche nach einem neuen Stürmer beim FSV Mainz 05 angeklopft haben. Angeblich würden die Oberbayern gerne den von Celtic Glasgow an den Bruchweg ausgeliehenen Morten Rasmussen unter Vertrag nehmen, berichtet der "Donaukurier". FSV-Trainer Thomas Tuchel hatte zuletzt bereits durchklingen lassen, dass der Däne unter ihm keine Rolle mehr spielen wird. Weitere Kandidaten sind das einstige US-Wunderkind Freddy Adu und Schalkes Erik Jendrisek.

Jaissle wohl erst im Sommer zum HSV: Der Hamburger SV sucht nach einem Ersatz für den verletzten Abwehrchef Joris Mathijsen. Hoffenheims Matthias Jaissle steht schon länger auf der Wunschliste, wird allerdings wohl erst im Sommer vom Kraichgau an die Alster wechseln, wenn sein Vertrag bei 1899 ausläuft. "Wir geben keinen Spieler mehr ab", schob TSG-Coach Marco Pezzaiuoli im "Kicker" einen vorzeitigen Wechsel den Riegel vor. Jaissle wird dann möglicherweise Teamkollege von Piotr Trochowski, dessen auslaufender Vertrag nach seinem Formanstieg in den letzten Spielen der Rückrunde verlängert werden soll.

Oder doch Bruma? Nachdem der Transfer von Jaissle zum HSV im Winter nach den Aussagen Pezzaiuolis unwahrscheinlich erscheint, könnte Chelseas Jeffrey Bruma weiter in den Fokus der Hanseaten rücken. Das 19 Jahre alte niederländische Talent kommt meist in der Reserve der Blues zum Einsatz und wird nun einem Bericht des "Telegraaf" zufolge mit dem Bundesligisten in Verbindung gebracht. Im Raum steht eine Ausleihe bis zum Ende der Rückrunde.

Ein Schotte an den Betze? Wie die britische "BBC" vermeldet, soll der 1. FC Kaiserslautern Interesse an David Goodwillie vom FC Dundee haben. "Kaiserslautern und auch einige englische Teams haben ihn beobachten lassen", sagte Goodwillies Berater Jim Harkins. Der 21-jährige Stürmer hat in Dundee noch einen Vertrag bis Sommer 2012 und würde rund 1,6 Millionen Euro an Ablöse kosten.

Kommt Almeida für Almeida?

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung