Cookie-Einstellungen
Fussball

Auch Olic fällt gegen Hannover aus

SID
Ivica Olic spielt seit Sommer 2009 für den FC Bayern München
© sid

Das Lazarett bei Bundesligist Bayern München wächst weiter. Für das Spiel am Samstag gegen Hannover 96 fällt auch Ivica Olic aus. Der Stürmer zog sich einen Nasenbeinbruch zu.

Der von Personalsorgen geplagte FC Bayern München muss am Samstag in der Bundesliga gegen Hannover 96 (ab 15.15 Uhr im Live-Ticker) auch auf Ivica Olic verzichten.

"Ich kann nicht mal richtig atmen, falle gegen Hannover aus", sagte der Stürmer zu "bild.de". Olic zog sich im EM-Qualifikationsspiel der Kroaten in Israel (2:1) einen Nasenbeinbruch zu. Er wurde am Dienstag in München operiert und trägt noch Gips im Gesicht.

Am Samstag fehlen den Münchnern außerdem Kapitän Mark van Bommel (Faszienriss mit ausgedehntem Hämatom im rechten Knie) und Miroslav Klose (Muskelfaserriss), die verletzt von ihren Nationalmannschaften zurückkamen. Auch ein Einsatz von Daniel van Buyten (Verrenkung am Rücken) ist noch nicht gesichert.

Immerhin konnte Bastian Schweinsteiger (Kapselverletzung) wieder trainieren, ob er spielen kann, soll sich am Freitag entscheiden. Arjen Robben, Franck Ribery, Diego Contento, David Alaba und Breno fallen auf jeden Fall weiter aus.

Trotz Fehlstart: Bayern vom Meistertitel voll überzeugt

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung