Cookie-Einstellungen
Fussball

Panders Leidenszeit endet nach elf Monaten

SID
Christian Pander spielt seit 2004 für den FC Schalke 04
© Getty

Elf Monate lang musste Schalkes Nationalspieler Christian Pander wegen einer Knieverletzung auf sein Comeback warten. Beim 7:0 im Test gegen eine Kreisauswahl kehrte er nun zurück.

Nach mehr als elf Monaten hat der zweimalige Nationalspieler Christian Pander ein erfolgreiches Comeback im Trikot vom FC Schalke 04 gegeben.

Beim 7:0 (10) des Bundesliga-Zweiten gegen eine Gelsenkirchener Kreisauswahl spielte der Linksverteidiger über die gesamten 90 Minuten.

Sein letztes Bundesliga-Spiel hatte Pander am 10. Mai 2009 bei Borussia Mönchengladbach absolviert, es folgte ein erneuter Bänderanriss in seinem mehrfach operierten linken Knie.

Die Tore für die in der Liga zuletzt zweimal geschlagenen Schalker vor 3000 Zuschauern in Gelsenkirchen-Hassel erzielten der mazedonische Nationalspieler Besart Ibrahimi (3), Jefferson Farfan (2), Kevin Kuranyi und Vicente Sanchez.

Zum Steckbrief: Christan Pander

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung