Cookie-Einstellungen
Fussball

Toni: "Auch England oder Spanien"

Von SPOX
Bayern-Stürmer Luca Toni kam in dieser Saison in der Bundesliga erst vier Mal zum Einsatz
© Getty

Für Luca Toni darf's auch England oder Spanien sein. Auch Alexander Baumjohann will weg von den Bayern. Bochum will neben einem schottischen Knipser auch einen alten Bekannten und der SC Freiburg macht Ausleih-Geschäfte.
 
 
 

Toni will einfach nur weg: Es muss nicht unbedingt Italien sein, Hauptsache weg vom FC Bayern und Trainer Louis van Gaal. Luca Toni wird den Verein "definitv verlassen", wie er jetzt dem "Kicker" mitteilte.

"Ich würde auch nach England oder Spanien gehen", so der ausgemusterte Weltmeister weiter. Großes Interesse am Bayern-Stürmer hat angeblich der AS Rom, leider fehlen die finanziellen Mittel, um sich den Topverdiener plus Ablösesumme leisten zu können. Deshalb kommt wohl auch ein Ausleihgeschäft in der Winterpause in Frage.

Den FC Bayern ebenfalls verlassen möchte Reservist Alexander Baumjohann, der in München keine Perspektive mehr sieht. Nach nur vier Teilzeiteinsätzen in der Bundesliga und dem DFB-Pokal scheint ein Wechsel des Mittelfeld-Mannes beschlossene Sache.

Der 22-Jährige kam vor der Saison ablösefrei aus Mönchengladbach, was sich auch günstig auf seine aktuelle Ablösesumme auswirken dürfte. Zuvor wurden schon u.a. Leverkusen und Dortmund mit ihm in Verbindung gebracht.

Bochum will Schotten-Tank: Ein Tor pro Stürmer in dieser Saison ist einfach zu wenig für Coach Heiko Herrlich und den VfL Bochum. Ein Knipser muss her. Nach "Bild"-Angaben haben die Bochumer großes Interesse an Kris Boyd von den Glasgow Rangers.

Der bullige Stürmer würde allerdings sieben Millionen Euro Ablöse kosten - wohl zu viel für den VfL. Möglich wäre allerdings ein sofortiges Ausleihgeschäft. Bochum-Manager Thomas Ernst bestätigte in der "Bild" das Interesse am Schotten-Tank: "Stimmt, wir haben ihn beobachten lassen. Seine Torquote ist wirklich gut!" Allerdings: Boyd schoss in 120 Liga-Spielen 85 Tore.

Ein möglicher weiterer Neuzugang des VfL könnte ein alter Bekannter sein: Yildiray Bastürk kam beim VfB Stuttgart in dieser Saison erst einmal zum Einsatz und spielt bei den Schwaben wohl keine Rolle mehr.

In Bochum würde man sich über einen Wechsel des Mittelfeldspielers freuen, wie Manager Thomas Ernst dem "Kicker" verriet: "Er hat lange nicht gespielt und war oft verletzt. Es wäre schön, wenn er sich eine Rückkehr zu seinen fußballerischen Wurzeln vorstellen könnte". Bastürk spielte bereits von 1997 bis 2001 für den VfL Bochum.

Verleih-Wochen beim SC Freiburg: Mit Tabellenplatz zwölf ist der SC Freiburg zufrieden, mit der Größe seines Kaders nicht. Deshalb sollen in der Winterpause einige Ergänzungsspieler ausgeliehen werden.

Fix ist der Wechsel von Alain Junior Olle Olle zum Zweitligisten Rot-Weiss Ahlen. "Ich bin froh, dass mir Freiburg die Chance gibt, in der 2. Liga regelmäßig Fußball zu spielen", so der Kameruner im "Kicker". Auch Eke Uzoma hat angeblich schon einen neuen Verein: Laut Berater Dirk Pietroschinsky möchte der 20-Jährige zu 1860 München: "Wir sind auf einem guten Weg."

Schalke an Nürnbergs Kluge interessiert

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung